Allgemein

Hohenems übernimmt die Hälfte des „KlimaTicket Ö Jugend“ für Schüler und Studierende

Die umweltfreundliche Mobilität von Hohenemser Schülern und Studierenden, die außerhalb Vorarlbergs eine mehrsemestrige Bildungseinrichtung besuchen, ist der Stadt Hohenems ein großes Anliegen. Daher möchte Hohenems hier einen Beitrag leisten und mit einer Förderung von 50 Prozent auf das „KlimaTicket Ö Jugend“ unterstützen. „Ein entsprechender Antrag soll in der morgigen Stadtvertretungssitzung beschlossen werden“, informiert Bürgermeister Dieter Egger.

Die Abwicklung soll in Zusammenarbeit mit dem Verkehrsverbund Vorarlberg (VVV) erfolgen. Das Ticket ist für Hohenemser Schüler und Studierende ausschließlich über den Mobilitätspunkt „bus+bahn“ am Bahnhof Hohenems beziehbar. Sie erhalten dieses Ticket dann zum Preis von 410 Euro.

„Klimafreundliche Mobilität. Fachkräfte in der Region halten. Regionale Wertschöpfung. Das sind alles Schlagworte, die man im Zusammenhang mit der Zukunft und der Entwicklung Vorarlbergs immer wieder zu hören bekommt, die sich aber auch mit Leben füllen müssen. Mit dem ‚KlimaTicket Ö Jugend‘ schaffen wir einen weiteren Anreiz für Schüler und Studierende, ihren Hauptwohnsitz im Land zu belassen und gleichzeitig klimafreundlich mobil zu sein und nachhaltig zu ihrem Studienort zu kommen. Mit dieser Aktion wird ein Angebot geschaffen, bestehende Verbindungen zur Heimat einfach und kostengünstig aufrechtzuerhalten, wovon nicht nur die Schüler und Studierenden profitieren, sondern auch das soziale Leben in Hohenems wie Familien und Vereine. Denn die Auszubildenden sind unsere Zukunft und sie werden Vorarlberg zukünftig führen und auf das nächste Level heben. Nachhaltigkeit leben. Wir sind bereit!

Die Aktion startet rechtzeitig zum neuen Schuljahr bzw. Wintersemester. Die geförderten Tickets können ab Anfang August bezogen werden“, erklärt Bürgermeister Dieter Egger.

 Voraussetzungen für das „KlimaTicket Ö Jugend“ zum halben Preis:

  • Besuch einer ordentlichen Fachhochschule, Hochschule (inkl. Pädagogischen Hochschule) oder Universität im In- oder Ausland (auch mehrsemestrige Akademie, Kolleg u. ä.), oder
  • Besuch einer fachspezifischen Berufsschule außerhalb Vorarlbergs, wenn kein Fahrtzuschuss der öffentlichen Hand oder des eigenen Unternehmens bezogen wird.
  • Vorlage einer Meldebestätigung mit Hauptwohnsitz in Hohenems (maximal zwei Wochen alt) beim Kauf des Tickets.
  • Der Hauptwohnsitz ist während der Bezugsdauer des „Klimaticket Ö Jugend“ in Hohenems zu belassen.
  • Schriftliche Einwilligung zur Einsicht in die Meldedaten.
  • Zustelladresse des „KlimaTicket Ö Jugend“ in Hohenems.
  • Kauf vor Ort beim Mobilpunkt „bus+bahn“ in Hohenems.
  • Alter unter 26 Jahren.

Foto: www.klimaticket.at

Benachrichtigungen (z.B. Veranstaltungshinweise, Warnhinweise) aktivieren? Aktivieren Ablehnen