Kultur, Vereine

Günther Blenkes Turm offiziell eröffnet

Viele wetterfeste Besucher fanden sich bei der Eröffnung von „Mittadinn“ am 30. April 2022 auf dem Hohenemser Schlossberg ein.

Und sie wurden nicht enttäuscht. Der gut neun Meter lange Turm, mittig im Palas platziert, glänzte nur so vor Freude, ebenso wie der Künstler Günther Blenke. Die Eröffnungsrede hielt der Schweizer Fotograf Sepp Köppel.

Günther Blenke hebt den Turmbau aus seinem engen Bedeutungspanzer des Blasphemischen, des von Wahnsinn oder menschlicher Selbstüberschätzung Getriebenen, heraus und zeigt seine andere, wunderschöne Seite, die menschliche Möglichkeit des inneren Ausgerichtetseins auf das Gute hin.

In diesem Jahr findet bereits die neunte zeitgenössische Kunstinstallation, auf Einladung des Verkehrsvereins Hohenems, in der Burgruine Alt-Ems auf dem Schlossberg statt.

Die Installation ist bis 9. Oktober 2022 frei zugänglich.

Benachrichtigungen (z.B. Veranstaltungshinweise, Warnhinweise) aktivieren? Aktivieren Ablehnen