Allgemein

Gemeinden erweitern Angebot für Handyparken

Kein Kleingeld, kein Strafzettel: Die Vorteile des Handyparkens haben schon viele überzeugt. In den Vorarlberger Gemeinden können Bürger und Touristen künftig zwischen drei digitalen Anbietern wählen, wollen sie ihr Auto parken. Neben „EasyPark“, das neue „ParkNow“, ist Handyparken auch über „Parkster“ und A1-Handyparken möglich.

Seit 2018 ist Handyparken in Vorarlberg möglich. Über die App „ParkNow“, SMS oder Anruf beim Servicecenter konnten seither Parktickets einfach und bequem digital gelöst werden. Die Vorteile sind einleuchtend: Die lästige Suche nach Kleingeld vor dem Parkautomaten entfällt. Bezahlt wird nur für die Zeit, in der man sein Auto auch geparkt hat. Freie Parkzeiten werden automatisch mitberücksichtigt und es gibt keine lästigen Strafzettel mehr, wenn man es nicht rechtzeitig vor Ablauf des Parktickets zum Auto schafft.

Alle Apps sind kostenlos downloadbar

Mit Anfang März 2022 haben die Vorarlberger Gemeinden dieses Angebot nun erweitert. Beim Parken können Autofahrer im Laufe des Monats März zwischen drei Handypark-Anbietern wählen. Das sind „EasyPark“, vormals „ParkNow“, „Parkster“ und A1-Handyparken. Möglich wird das durch die Zusammenarbeit mit „smartparking“, einer Initiative für digitale Parkraumbewirtschaftung. Die jeweiligen Apps sind kostenlos und sowohl für iOS als auch Android verfügbar.

Zahlreiche Vorteile

„Über das größere Angebot können Autofahrer jene App auswählen, die am besten ihren Bedürfnissen entspricht. Zudem sichert der Wettbewerb Preiseffizienz und fördert Innovationen“, nennt Gemeindeverbandspräsidentin Bürgermeisterin Andrea Kaufmann zwei Vorteile der Ausweitung. Positiv ist auch der Wegfall des Ausfallsrisikos. Bei technischen Problemen einer App stehen immer noch zwei weitere zur Auswahl. Und auch die Einbindung neuer innovativer Anbieter ist über die offene Plattformlösung „smartparking“ jederzeit möglich.

„ParkNow“ wird „EasyPark“

Der bisherige in Vorarlberg tätige Handypark-Anbieter „ParkNow“ wurde von „EasyPark“ übernommen. Bestehende „ParkNow“-Kunden können den Service aber zu denselben Konditionen wie bisher verwenden. Genauere Informationen erhalten sie direkt über ihre App.

Wie gewohnt finden Interessierte auch weiterhin alle Informationen zum Handyparken in Vorarlberg auf www.v-parking.at! Auf der Webseite gibt es als Entscheidungsgrundlage auch eine Übersicht der einzelnen Handypark-Anbieter mit ihren Konditionen und Tarifen.

Benachrichtigungen (z.B. Veranstaltungshinweise, Warnhinweise) aktivieren? Aktivieren Ablehnen