Stadtverwaltung Hohenems
A+
A+
A+
Bürgermeldungen
drucken
Stadtplan
05.12.2016

Adventzauber in Hohenems

Einschaltfeier

Durch die weihnachtlich herausgeputzte Stadt schlendern, sich an den Lichtern erfreuen und dabei das eine oder andere Geschenk besorgen – der Advent bringt einen ganz besonderen Zauber nach Hohenems.

Jetzt, in der Vorweihnachtszeit, haben die meisten Geschäfte der Innenstadt auch am Samstagnachmittag geöffnet und überraschen ihre Kund/innen mit kleinen Aufmerksamkeiten. "Ma trifft sich" – und das besonders gerne beim zentralen Advent-Treffpunkt der Stadt: dem Schlossplatz.

Einschaltmärktle und Einschaltfeier

Am Samstag, dem 26. November 2016, ab 16 Uhr findet das Einschaltmärktle am Schlossplatz statt, ab 18 Uhr steigt dann die große Einschaltfeier.

Seinen ersten großen Auftritt hat der Hohenemser Adventzauber traditionellerweise auf dem Schlossplatz, wenn der Christbaum wieder hell erstrahlt. Tausende energiefreundliche LED-Lichter funkeln in der ganzen Stadt und bringen heimelige Stimmung in die sonst dunklen Abende des Jahres. Nicht zu Unrecht wird das Lichtermeer als landesweit schönste Beleuchtung bezeichnet und der Augenblick, in dem es zum ersten Mal aufleuchtet, ist ein ganz besonderer. Um 18 Uhr übernimmt Bürgermeister Dieter Egger das feierliche Einschalten. Für das leibliche Wohl sorgt die Unterkliener Fasnatzunft bereits ab 16 Uhr.

Handwerk, Kunst und Kleinigkeiten

Auf dem gleichzeitig stattfindenden Einschaltmärktle findet sich Selbstgebasteltes und Kreatives, Kunsthandwerkliches, hausgemachte Krömle und viele Köstlichkeiten für Leib und Seele. Das Blechbläserquartett der tonart Musikschule gibt Weihnachtslieder zum Besten, damit Sie einen zauberhaften Abend in Hohenems genießen können!

Malwettbewerb für Kinder

Unter dem Motto „Weihnachten in Hohenems. Was mir besonders gut gefällt“ gibt es beim Kindermalwettbewerb der WIGE wieder tolle Preise zu gewinnen

Es kann entweder ein frei gestaltetes Bild eingereicht oder die Vorlage aus der Weihnachtspost verwendet werden. Die fertigen Bilder bitte bei der Dornbirner Sparkasse in Hohenems oder im Büro der Tourismus & Stadtmarketing Hohenems GmbH (TSH) abgeben. Letzter Abgabetermin ist der 13. Dezember 2016. Aus allen Bildern werden 15 Gewinner/innen gezogen. Die Preisübergabe findet am Samstag, dem 17. Dezember 2016, in der Filiale der Dornbirner Sparkasse statt. Als Hauptpreis gibt es eine Kinderparty für zehn Personen zu gewinnen.

Die Vorlage findet sich auch zum Download unter www.wige-hohenems.at

Krippenausstellung

Der historische Gewölbekeller lädt zum Verweilen ein.

Von Freitag, dem 2. bis Sonntag, dem 4. Dezember 2016, findet unter dem Motto „Kond doch oh! Krippele luaga“ im romantischen Gewölbekeller in der Schweizer Straße 3 eine Krippenausstellung statt.

Krippen in verschiedensten Stilrichtungen, von modern bis klassisch oder orientalisch, sind zu sehen:

  • Am Freitag geht es ab 18 Uhr los mit der Krippenweihe durch Pfarrer DDr. Thomas Heilbrun, gestaltet von jungen Musikern.
  • Am Samstag hat die Ausstellung von 17 bis 21.30 Uhr geöffnet und wird von Hirtenfeuer begleitet.
  • Am Sonntag folgt der gemeinsame Ausklang von 10 bis 18 Uhr bei feinen Kaffee- und Kuchenspezialitäten der Krippenkursteilnehmer/innen.

An allen Tagen werden die Besucher/innen außerdem mit köstlichen Suppen aus dem Bio-Laden-Café Frida verwöhnt.

Hohenemser Adventzauber

Jens Schönegge und Mike Pansi sorgen für kulinarische Highlights.
Der Gospelchor „Sing-Ring“ wird für weihnachtliches Flair sorgen.

Verheißungsvoller Duft liegt in der Luft – am Samstag, dem 3. Dezember 2016, ab 11 Uhr beim Wintergrillen am Salomon Sulzer Platz.

Grillen im Dezember – warum nicht? Der Koch der Köche 2014 Mike Pansi hat ganz besondere Überraschungen auf Lager: Hinter einem „Christkindl Alpenburger“ versteckt sich ein grünes Brötchen mit Pulled Pork, Preiselbeer-Zimt-Blaukrautsalat und Orangensauerrahm. Der Nikolaus Hot Dog sucht sich in einem roten Brötchen mit hausgemachter Wildgrillwurst Gurkenrelish, Röstzwiebeln und für jene, die Scharfes mögen, einer scharfen Glühwein Barbequesauce ein neues Zuhause. Eine traditionelle Schupfnudel-Kürbisspeckpfanne mit Kräuterdip darf natürlich auch nicht fehlen, dazu ein Pale Ale oder ein Kellerbier der Mohrenbrauerei. Ebenfalls mit am Platz ist die Vinothek Hillinger mit Weinen aus Österreich.

Die Kinder sind beim Basteln mit den Pfadfindern im Foyer des Salomon Sulzer Saales gut aufgehoben. Mit Würstchen und warmem Apfelpunsch werden auch sie gut versorgt.

Adventskonzert „Sing-Ring“

Ein besonderes Highlight ist das Konzert des Gospelchors „Sing-Ring“, von 14 bis 15 Uhr im Salomon Sulzer Saal. Unter dem Titel „Heaven is a Place on Earth“ vereinen sich feine „A-cappella-Arrangements“ mit lebendigem Gospelsound. Begleitet von der dreiköpfigen Band „Gospeltrain“ (Klavier, Bass und Schlagzeug) wird der Chor abermals beweisen, dass auch Vorarlberger/innen jede Menge „Soul“ in der Stimme haben. Der Eintritt ist frei.

Jazzbrunch

Harry Weber
Die „Swing-Werk“ Big Band präsentiert die größten Hits von „Queen“.

Am Sonntag, dem 4. Dezember 2016, steigt ab 11 Uhr eine ganz besondere Veranstaltung im Löwensaal.

Unter dem Motto „A Tribute to Freddy Mercury“ wagt sich die „Swing-Werk“ Big Band an die größten Hits der Gruppe „Queen“. Der Sänger und Komponist avancierte mit seiner unverwechselbaren Stimme und Bühnenpräsenz zum Weltstar. Harry Weber, Leadsänger der „Souljackers“, nimmt die gesangliche Herausforderung an. Erstmalig mit Big Band Begleitung präsentiert er die eigens für das „SwingWerk“ erstellten Arrangements. Auf das Ergebnis darf man gespannt sein. Das erste Set zeichnet sich durch mehrere Solisten aus. Überzeugen Sie sich selbst von der virtuosen, musikalischen Vielfalt. Einlass ist ab 10.30 Uhr.

Kartenvorverkauf und Informationen bei der Tourismus & Stadtmarketing Hohenems GmbH, Tel. 05576/42780 oder unter www.loewensaal.at

Christkindlemarkt

Der Nikolaus sorgt stets für Begeisterung bei den kleinen Besucher/innen. (Foto: Dietmar Walser)

Am Sonntag, dem 4. Dezember 2016, findet von 13 bis 19 Uhr der traditionelle Christkindlemarkt im Stadtzentrum statt.

Der Schlossplatz wird zum zentralen Treffpunkt für Groß und Klein. „Ma trifft sich“ auf dem traditionellen Christkindlemarkt zum gemütlichen Adventsplausch und zum Einkaufen und Stöbern bei den Ständen der Händler und Kunsthandwerker. Der Nikolaus kommt um 13.30 Uhr mit einem großen Sack voller Geschenke für die Kleinsten – die Pferdekutsche und das Nostalgie-Karussell dürfen natürlich auch nicht fehlen.
Bei fast 40 Ständen findet sich alles: Von Kunsthandwerk über Schmuck, Dekorationsartikel, Edelbränden bis hin zu Keksen, Nüssen, Fellprodukte etc. Das Bläserensemble der Bürgermusik, der Chor Joy und die Hohenemser Gastronomen sorgen für den richtigen Gaumen- und Ohrenschmaus.

Malwettbewerb und der Brief ans Christkind

Die kleinsten Besucher/innen dürfen ihre Weihnachtswünsche beim Nikolaus abgeben und erhalten ein kleines Geschenk. Drei Wünsche werden bis Weihnachten erfüllt. Über viele Zeichnungen zum Malwettbewerb „Weihnachten in Hohenems – was mir besonders gut gefällt“ freut sich der Nikolaus ebenfalls und es gibt wie immer tolle Preise zu gewinnen.

Weihnachtsmarkt in der Gass und im Viertel

Weihnachtsgefühle in märchenhaftem Ambiente – am Schlossplatz. (Foto: Dietmar Walser)

Am Samstag, dem 10. Dezember 2016, von 10 bis 18 Uhr gibt es erneut Kreatives, Kräuter, Kunst und Köstlichkeiten in den Innenhöfen vom Beck- über das Engelburgareal bis zum Gewölbekeller in der Schweizer Straße zu erkunden und zu erwerben. Kuschelig weihnachtliche Wichtelstimmung mit Aussteller/innen aus der Region: Von handgenähten Kleinigkeiten über Recyclingtaschen, Silberschmuck und Wollzfilz bis zu Räucherwurst, Biobrot und Keksen. Einkaufen, Trödeln und den Tag genießen mit Biopunsch, Maroni, Gewürztee und ganz vielen anderen leckeren Dingen.

Das Jüdische Museum lädt alle Besucher/innen herzlich ein zum Tag der offenen Tür mit kostenlosen Führungen um 14 und 16 Uhr. Die stimmgewaltigen Damen des Vokalensembles „stimmArt“ geben  ab 12 Uhr stündlich ihr ganz besonderes Weihnachtsrepertoire zum Besten und im Visionscafé oder der Vinothek Hill kann man sich ganztags gemütlich zum Aufwärmen niederlassen.

Schon mal was von „Granny Squares“ gehört? Der Verein der Herzdamen zeigt Ihnen wie es geht und häkelt sich um Knopf und Kragen für einen guten Zweck. Zu finden sind sie an diesem Tag im Medienraum des Jüdischen Museums.

Fröhliche Weihnacht überall

Am 17. Dezember stehen schließlich die Kinder im Mittelpunkt, sei es bei der Preisverteilung des Kindermalwettbewerbs, bei der Kutschenfahrt oder bei buntem Weihnachtsprogramm im kleinen Löwensaal.

Nicht zuletzt präsentiert sich auch der Palast ab dem 8. Dezember besonders stimmungsvoll. Im Innenhof warten eine lebende Krippe und ein nostalgischer Weihnachtsmarkt, gestärkt mit Glühwein können starke Männer Brennholz-Scheite nach Hause Tragen – oder sich ein Reisigbüschele unter den Arm klemmen.

Wissen Sie, was Granny Squares sind? Der Verein der Herzdamen verfolgt mit seiner Häkelaktion große Ziele und ist bei fast jeder Veranstaltung mit dabei. Machen Sie ganz einfach mit!

Terminübersicht

  • Samstag, 26. November 2016, 16 Uhr, Einschaltmärktle am Schlossplatz
  • Samstag, 26. November 2016, 18 Uhr, Einschaltfeier am Schlossplatz
  • Freitag, 2. Dezember 2016, 18.30 Uhr: Krippenausstellung: Krippenweihe mit Pfarrer DDr. Thomas Heilbrun und jungen Musikern, Gewölbekeller, Schweizer Straße 3
  • Samstag, 3. Dezember 2016, 11 bis 15 Uhr: Wintergrillen, Kinderbasteln und Gospelchor, Salomon-Sulzer-Platz
  • Samstag, 3. Dezember 2016, 17.30 bis 21.30 Uhr: Krippenausstellung: mit Hirtenfeuer, Gewölbekeller, Schweizer Straße 3
  • Sonntag, 4. Dezember 2016, 10 bis 18 Uhr: Krippenausstellung mit Kaffee und feinen Kuchenspezialitäten der Krippenkursteilnehmer/innen, Gewölbekeller, Schweizer Straße 3
  • Sonntag, 4. Dezember 2016, 11 bis 19 Uhr: Bilderverkauf zugunsten des Hilfswerks, Pfarrheim St. Konrad
  • Sonntag, 4. Dezember 2016, 13 bis 19 Uhr: Christkindlemarkt am Schlossplatz
  • Sonntag, 4. Dezember 2016, 17 Uhr: Vorweihnachtliches Benefizkonzert zugunsten des Hilfswerks, Pfarrkirche St. Konrad
  • ab Donnerstag, 8. Dezember 2016, 9 bis 18 Uhr: Lebende Krippe und nostalgischer Weihnachtsmarkt im Palasthof
  • Samstag, 10. Dezember 2016, 10 bis 18 Uhr: Weihnachtsmarkt in der Gass und im Viertel (von 10 bis 18 Uhr freier Eintritt ins Jüdische Museum)
  • Samstag, 17. Dezember 2016, ab 10 Uhr: Preisverteilung Kindermalwettbewerb, Kutschenfahrt am Schlossplatz und buntes Weihnachtsprogramm im kleinen Löwensaal

Weitere Informationen zu den einzelnen Terminen finden Sie unter www.hohenems.at/kalender oder www.wige-hohenems.at