A+
A+
A+
Bürgermeldungen
drucken
Stadtplan
02.11.2020

Vergnügungssteuer

Abgabepflichtige Vergnügen bzw. Veranstaltungen

Spielapparate, die im Sinne des Spielapparategesetzes, LGBl.Nr. 44/2013 idgF bewilligungspflichtig sind

15 %

Tanzveranstaltungen ohne lebende Musik

10 %

Varieté- und Stripteasevorführungen

10 %

der Volksbelustigung dienende Anlagen wie z.B. Karusselle, Riesenräder, Achterbahnen, Geisterbahnen, Schaukeln aller Art, Schießbuden, Spielbuden aller Art udgl. auf nicht ständigen Vergnügungsplätzen, insbesondere bei Jahrmärkten, Messen und Volksfesten.

10 %

Vorführungen von Laufbildern aller Art

2,5 %

Wettterminals, je Terminal und Monat

€ 700