A+
A+
A+
Bürgermeldungen
drucken
Stadtplan
27.11.2015

Fahrräder für Flüchtlinge

Johanna Späth, BA (Mitte), koordinierte die Fahrradübergabe.

Am Mittwoch, dem 26. November 2015, fand die Fahrradübergabe an in Hohenems lebende Asylwerber in der Mittelschule Herrenried statt.

Wie bereits vergangene Woche an dieser Stelle berichtet, wurden von zahlreichen Hohenemser/innen Fahrräder für Flüchtlinge gespendet, die die Asylwerber gemeinsam mit Johan Kotze reparierten und straßentauglich machten. Voraussetzung dafür, dass sie ein Fahrrad erhalten, war, dass sie sich an der Reparatur beteiligen und ein Fahrradschloss mitbringen. Johanna Späth, BA, nahm die Übergabe im Namen der Caritas vor.

Im Hof der Volksschule Markt versammelten sich die Asylwerber zum praktischen Teil.

Weiters fand am Nachmittag noch ein Fahrradkurs statt, bei dem die Asylwerber, unter Aufsicht von Stadt- und Bundespolizei, neben einem praktischen Teil, den sie auf der Strecke zwischen Volksschule Markt und Schlossplatz zu absolvieren hatten, auch eine theoretische Einführung in die in Österreich geltenden Straßenverkehrsregeln erhielten. Dabei ging es u. a. um Vorrangregeln, Verkehrszeichen, aber auch wie die Verkehrstauglichkeit der Fahrräder an sich sichergestellt wird.