A+
A+
A+
Bürgermeldungen
drucken
Stadtplan
05.07.2016

Tischler Rohstoff mit Rekordausschüttung

Großes Interesse bei den Zuhörer/innen
Markus Scheffknecht

Die Tischler Rohstoff Genossenschaft (TIRO) konnte im Geschäftsjahr 2015 eine Umsatzsteigerung auf über 18 Millionen Euro verzeichnen.

Markus Scheffknecht, geschäftsführender Vorstand, präsentierte bei der jüngsten Generalversammlung eine deutliche Ergebnisverbesserung und damit verbunden eine Ausschüttung in Rekordhöhe: „Sparsamkeit und Effizienzsteigerung in allen wesentlichen Bereichen haben zum guten Ergebnis beigetragen. Die Genossenschaftsmitglieder mit der größten Einkaufstreue wurden besonders belohnt.“
Für Scheffknecht ist das weitere Wachstum eine Frage der Zukunftssicherung: „Gemeinsam sind wir stärker als die Großindustrie, die sich mit vorgefertigten Produkten in die Branche hineindrängt und das traditionelle Handwerk bedroht.“

Starker Partner des regionalen Handwerks – seit 1939

Die Tischler Rohstoff Genossenschaft ist seit 1939 die Vorarlberger Alternative zu großen Handelsunternehmen. Eigentümer der Genossenschaft sind die mehr als 300 Mitglieder – überwiegend Tischler und Zimmerer aus ganz Vorarlberg. Das Unternehmen beliefert neben dem traditionellen Tischler- und Zimmererhandwerk auch diverse Sparten des Baunebengewerbes, Industrie- und Handelsbetriebe, aber auch Privatpersonen.

„Bei aller Freude über gute Zahlen, oberste Maxime allen Handelns in der Genossenschaft ist und bleibt die partnerschaftliche Verantwortung für Mitglieder und Kunden“, betont Scheffknecht. Langjährige, fachlich bestens ausgebildete Mitarbeiter/innen bieten kompetente Beratung und garantieren den einfachen Bezug qualitativ hochwertiger Produkte und Dienstleistungen zu fairen Preisen. Hohe Lieferfähigkeit und Termintreue durch den eigenen Fuhrpark und das 14.000 m² große, überdachte Lager macht die TIRO zum verlässlichen Partner des heimischen Holzhandwerks.

Privatkund/innen schätzen das breite Sortiment

Der Spezialist für alle Arten von Holz und Holzwerkstoffen im Bauwesen beschäftigt derzeit 48 Mitarbeiter/innen und bietet von Furnier über Massivholz, alle Arten von Holzwerkstoffplatten und konstruktiven Holzwerkstoffen, Dämmung bis hin zu Fertigparkett, Hobelware und Türen. Der im Jahr 2013 neu gestaltete Schauraum ist der größte für Holz- und Holzwerkstoffe in Vorarlberg. Dieser bietet auch privaten Kund/innen einen guten Überblick über das Sortiment. Investiert wurde im Geschäftsjahr 2015 in die Gestaltung des Eingangsbereichs und der Büroräumlichkeiten sowie in den Ausbau des Lagers und die Erneuerung des Fuhrparks.