A+
A+
A+
Bürgermeldungen
drucken
Stadtplan
29.09.2015

Schalwette gewonnen!

Schalwette gewonnen!
Heidegger_Oehe_Ganahl

Ein Schal so lange, dass er vom Hohenemser Kirchplatz bis auf die Burgruine Alt-Ems reicht.

Das war die Wette, abgeschlossen zwischen Frauenzimmer-Inhaberin Barbara Öhe-Kirchner und Dieter Heidegger, Obmann des Verkehrsvereins Hohenems. Ein Jahr waren über 250 fleißige Strickerinnen (und Stricker) am Werk, und es hat funktioniert.

Mit einem Hubschrauber wurde der rund 600 Meter lange Schal nun auf die Burgruine Alt-Ems gezogen. Viele Schaulustige ließen sich das Spektakel nicht entgehen und waren live dabei. Dies war der erste Hubschrauber-Schalzug, den es – zumindest in Österreich – je gegeben hat. Wucher-Chefpilot Stefan Ganahl führte mit Präzision den Schalzug durch und bekam dafür als Danke ein Stück des Rekordschales umgehängt.

Bild: Dieter Heidegger und Barbara Öhe-Kirchner mit Stefan Ganahl nach dem erfolgreichen Schalzug.