A+
A+
A+
Bürgermeldungen
drucken
Stadtplan
09.08.2016

Neue Förderung für Jungunternehmer/innen

Seit 1.7.2016 können alle Mitglieder der Wirtschaftskammer Vorarlberg auf neue Förderungen zurückgreifen.

Innerhalb des ersten Geschäftsjahres können Jungunternehmer/innen ihren Förderungsanspruch anmelden. Gefördert werden folgende Aufwendungen im Zusammenhang mit Unternehmensgründungen und -übernahmen:

  • Der entgeltliche Erwerb von Wirtschaftsgütern des Anlagevermögens, sofern die Wirtschaftsgüter steuerrechtlich als notwendiges Betriebsvermögen anerkannt werden,
  • Umbauten, Erneuerungen, Modernisierungen und Rationalisierungen,
  • der Aufwand für Ablösen oder Übernahme von Darlehensverpflichtungen bei Betriebsübernahmen,
  • der Erwerb von Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffen.

Nicht gefördert werden:

  • alle Arten von Personenkraftwagen,
  • Kosten der Steuerberaterin / des Steuerberaters,
  • Leibrenten,
  • Ablöse des Kundenstockes,
  • Aus- und Weiterbildungskosten,
  • Grunderwerb.

Das Ausmaß der Förderung beträgt rund 10 % der förderbaren Kosten, maximal jedoch von einer Bemessungsgrundlage von 50.000 Euro.
Die Investitionssumme darf 10.000 Euro nicht unterschreiten. Wichtig: Der Förderungsantrag ist VOR Durchführung des Projektes mittels Antragsformular beim Amt der Vorarlberger Landesregierung, Abteilung Allgemeine Wirtschaftsangelegenheiten, einzureichen.

Alle Details zur neuen Förderung und die nötigen Formulare finden sich auf der Website des Landes Vorarlberg: https://www.vorarlberg.at/vorarlberg/wirtschaft_verkehr/wirtschaft/wirtschaft/foerderungen/wirtschaftsfoerderungen/wirtschaftsfoerderungspro/jungunternehmerfoerderung.htm