A+
A+
A+
Bürgermeldungen
drucken
Stadtplan
09.06.2015

Landeshauptmann besucht Collini

Landeshauptmann Mag. Markus Wallner nutzte seinen Besuch zu einem Gespräch mit den Mitarbeiter/innen.

Kürzlich stattete Landeshauptmann Mag. Markus Wallner der international erfolgreich tätigen Collini Holding AG einen Besuch ab.

Vorstandsvorsitzender Johannes Collini führte den Landeshauptmann durch das Unternehmen. Wallner zeigte sich sehr beeindruckt von der hohen Leistungsfähigkeit, dem Know-how sowie dem hohen Qualitätsanspruch des Traditionsunternehmens. Bei der Erforschung und Entwicklung neuer Lösungen im Bereich Oberflächenbeschichtung arbeitet Collini mit mehreren Universitäten zusammen, die über Lehrstühle in Elektrochemie verfügen. Partnerunternehmen ist zudem das Forschungszentrum in Wiener Neustadt.

Ebenso wird großer Wert auf eine hochwertige Lehrlingsausbildung gelegt. Aktuell werden bei Collini rund 100 Lehrlinge ausgebildet. Allein am Standort Hohenems sind es jährlich rund 40 Jugendliche, die eine qualifizierte Ausbildung erhalten. Seit Jahren trägt Collini auch das Gütesiegel „Ausgezeichneter Lehrbetrieb“. Wallner betonte: „Für Vorarlberg als dynamischen und innovativen Standort sind bestens ausgebildete Fachkräfte unabdingbar. Mit dem starken Einsatz für eine erstklassige Lehrausbildung schafft sich Collini vielversprechende Zukunftsaussichten.“

Das traditionsreiche Vorarlberger Familienunternehmen Collini, das auf eine mehr als 115-jährige Firmengeschichte in Vorarlberg verweisen kann, ist in den vergangenen Jahren in der Branche zu einem führenden internationalen Anbieter aufgestiegen. Unter dem Dach der Holding sind neben dem Hohenemser Stammsitz mittlerweile zwölf weitere Fabrikationsstandorte in Österreich, der Schweiz, Deutschland, Italien und Russland vereint. Insgesamt beschäftigt die Collini Gruppe rund 1.400 Mitarbeiter/innen.