A+
A+
A+
Bürgermeldungen
drucken
Stadtplan
11.10.2016

KMU-Betriebe wurden ausgezeichnet

Die Gewinner/innen des KMU-Preises 2016. (Foto: Steurer)

Am Donnerstag, dem 6. Oktober 2016, fand in der Otten Gravour die Auszeichnung von „Vorarlbergs besten Klein- und Mittelbetreiben“ durch die Wirtschaftskammer Vorarlberg und die Vorarlberger Nachrichten statt.

Rund 130 Vorarlberger Unternehmen nahmen heuer an diesem Wettbewerb teil. Die Kriterien sind eine Mitarbeiteranzahl zwischen 0 und 100 sowie die Zugehörigkeit zu den Branchen Handel, Dienstleistung, Tourismus und Handwerk/Gewerbe. In all diesen Kategorien wurde je ein Gewinner prämiert. Außerdem wurden Preise an zwei besonders einzigartige Unternehmen, die auch eine besonders innovative unternehmerische Tätigkeit vorweisen konnten, vergeben.

Ziel des Preises ist, die Vorarlberger/innen auf die Leistungen und den Anteil, den die kleinen und mittleren Betriebe an der Wirtschaftskraft des Landes Vorarlberg haben, aufmerksam zu machen, da insgesamt fast 90.000 Arbeitnehmer/innen in einem dieser Unternehmen beschäftigt sind.

In der Kategorie Handel konnte sich Mositech Medizintechnik aus Dornbirn durchsetzen, in der Kategorie Dienstleistungen gewann Walter Böhler Steuerungen aus Schwarzach den ersten Preis, in der Kategorie Tourismus holte sich das Hotel Schwärzler in Bregenz Platz eins und in der Kategorie Gewerbe/Handwerk setzte sich System Industrie Eltectronic aus Lustenau durch.

Im Rahmen der Veranstaltung wurde dem im Frühjahr verstorbenen Wirtschafts-Kammerpräsidenten KR Manfred Rein gedacht, der in einem filmischen Rückblick gewürdigt wurde. VN-Chefredakteur Gerold Riedmann betonte, dass Rein immer darum rang, die besten Bedingungen für diese Stützen des Standorts Vorarlberg zu erreichen.