A+
A+
A+
Bürgermeldungen
drucken
Stadtplan
18.10.2016

„Lange Nacht der Mechanik“

v. l. Bürgermeister Dieter Egger mit Gattin Gertraud sowie Paul Mathis und Claudia Mathis-Weirather

Am Donnerstag, dem 13. Oktober 2016, lud Weirather Uhren Schmuck & Optik zu einer „Langen Nacht der Mechanik“ in den Löwensaal ein.

Paul Mathis und Claudia Mathis-Weirather stellten dabei mechanische Uhren in den Mittelpunkt. Gemeinsam führen sie das 1885 von Eduard Weirather gegründete Uhren-Fachgeschäft in der Marktstraße nun bereits in fünfter Generation. Paul Mathis hat ein Faible für mechanische Uhren, bei denen Qualität, Langlebigkeit und Zuverlässigkeit im Vordergrund stehen. So kam es auch, dass mit Oris, Nomos, Chronoswiss, Roamer, Fortis und Maurice Lacroix ausschließlich renommierte Uhrenmarken zur „Langen Nacht der Mechanik“ in Hohenems gastierten, die für qualitätsvolle mechanische Uhren stehen.

Oris-Geschäftsführer Rico Steiner gab einen Einblick in die Geschichte seiner 1904 in Hölstein (Schweiz) gegründeten Firma, ehe die zahlreichen Uhrenfans die edlen Zeitnehmer persönlich in Augenschein nehmen durften. Ziel von Oris sei es, „industriell gefertigte Uhren zu erschwinglichen Preisen“ herzustellen, so Steiner. Neben Bürgermeister Dieter Egger und Wirtschaftsstadtrat Arno Gächter ließen es sich zahlreiche weitere Gäste nicht entgehen, die hochwertigen Zeitmesser genauer unter die Lupe zu nehmen.