A+
A+
A+
Bürgermeldungen
drucken
Stadtplan
21.09.2015

600 Meter Schal

600 Meter Schal

Ein Schal fliegt auf den Schlossberg. Die Schalwette findet nächste Woche ihren Abschluss.

Über 250 fleißige Stricker/innen, darunter rund 90 Schüler/innen, haben sich an der Schalwette beteiligt. 500 Meter Schal waren das Ziel. 600 Meter sind es schlussendlich geworden. Die Wette, einen Schal vom Kirchplatz auf die Burgruine Alt-Ems zu stricken, ist somit grundsätzlich gewonnen. Jetzt muss der Schal nur noch auf den Schlossberg „gezogen“ werden.

Diese Aufgabe erfüllt ein Hubschrauber am Freitag, dem 25. September, um 14 Uhr. Damit das auch gelingt, wird in den nächsten Tagen aus Stabilitätsgründen noch ein Stahlseil an den Schal genäht.

Parkplatz für die Zuschauer/innen

Der Schlossberg ist vor und während des Schalaufzugs aus Sicherheitsgründen gesperrt. Für die Schaulustigen wurde der Parkplatz hinter der Firma Pfanner (Markstraße, Schlossbergstraße) als Zuschauerbühne auserkoren. Der Lionsclub Hohenems organisiert die Bewirtung.

Schalverkauf für den guten Zweck

Am Samstag, dem 26. September 2015, ist der Schal ein Highlight des Emser Markts. Meterweise kann ein Stück des Rekordschals am Stand des Frauenzimmers erworben werden. Die Käufer/innen nehmen auch an einem großen Gewinnspiel teil. Hauptpreis ist ein 40-minütiger Hubschrauber-Rundflug. Sämtliche Einnahmen aus der Aktion gehen an den Fonds für leseschwache Schüler/innen aus Hohenems.

Ausflug der „Blickwinkel“-Skulpturen

Im Zuge des Schalaufzugs werden auch die fünf Skulpturen von Hubert Lampert vom Schlossberg abtransportiert. Bis einschließlich Donnerstag, dem 24. September, sind für diese Kunstwerke noch Gebote möglich. Der Erlös der Versteigerung geht zu gleichen Teilen an die Burgsanierung und die Sozialaktion „Ma hilft“. Der Aktuelle Stand ist auf www.alt-ems.at ersichtlich.