A+
A+
A+
Bürgermeldungen
drucken
Stadtplan
25.01.2016

Silber für Werner Amann

v. l. Werner Amann, Sebastian Kawa, Tilo Holighaus

Anfang Dezember 2015 fand in Dubai, im Zuge der Weltluftsportspiele, erstmals ein Gliding Match im Segelfliegen statt.

Sechs Elitepiloten, darunter der Hohenemser Werner Amann – gleichzeitig einziger Österreicher – trugen in zwei identischen Flugzeugen ein Wettfliegen gegeneinander aus. Die Aufgabe bestand darin, dass beide Teilnehmer eines Durchgangs die Startlinie in gleicher Höhe zur gleichen Zeit überfliegen, um dann die viermal fünf Kilometer lange Strecke so schnell wie möglich zu bewältigen. In jedem Rennen war Taktik und die Geduld des Piloten gefordert. Die optimale Route, zeitoptimales Wenden und die schnellste Vorfluggeschwindigkeit waren für den Sieg ausschlaggebend. Austragungsort war ein fünfmal zehn Kilometer großes Rechteck über dem SkyDive Dubai Desert Campus, 45 Kilometer östlich der der Stadt. Flug und Schlepp dauerten jeweils sechs Minuten. Nach vier Wertungstagen krönte sich Werner Amann zum Vizemeister und holte die Silbermedaille hinter dem vielfachen Weltmeister aus Polen Sebastian Kawa. Bronze ging an Tilo Holighaus. Weitere Informationen unter www.sfg-hohenems.com