A+
A+
A+
Bürgermeldungen
drucken
Stadtplan
22.02.2016

Olympia-Teilnahme im Visier

Thomas Mathis

Der 25-jährige Hohenemser Thomas Mathis, hat eine Olympiateilnahme bei den Gewehrschützen fest eingeplant.

In den kommenden vier Wettkämpfen in Bangkok (ab 28. Februar), Rio de Janeiro (14. bis 25. April), München (19. bis 26. Mai) und Baku (20. bis 30. Juni) will er den Österreichischen Schützenbund (ÖSB) überzeugen, ihn für die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro im August zu nominieren. „Für mich gilt es, mich mit Topresultaten zu empfehlen. Grundsätzlich ist es so, dass jenen Schützen, die einen Quotenplatz haben, ein kleiner Bonus zugesprochen wurde“, so Mathis. Die größten Chancen sieht Mathis in den Bewerben Kleinkaliber-Liegend bzw. Dreistellung. Beim internen ÖSB-Wettkampf beim Trainingslehrgang in Südafrika konnte er diese beiden Bewerbe für sich entscheiden. „Rio ist für mich kein Reiseziel, sondern die avisierte sportliche Wunschdestination“, so Mathis abschließend.