A+
A+
A+
Bürgermeldungen
drucken
Stadtplan
29.02.2016

Freeride-Action im Montafon

Julian Überbacher

Rund 2.600 Besucher/innen waren am vergangenen Wochenende begeistert von einem Freeride-Spektakel der Extraklasse im Schigebiet Silvretta-Montafon.

Dabei verpasste der Hohenemser Julian Überbacher beim „3*Open Faces Silvretta Montafon“ als Vierter und somit bester Österreicher das Podest nur um zwei Punkte. „Natürlich wollte ich gerade im Montafon richtig angreifen und ganz nach vorne fahren. Ich habe meine Line auch dementsprechend angelegt und mir zwei große Drops rausgesucht. Beim zweiten Sprung hatte ich leider einen Backslap, was mich das Podest gekostet hat. Aber ich bin glücklich über den Saisonstart und freue mich jetzt auf die nächsten 3*-Contests am Kitzsteinhorn und in der Axamer Lizum“.
Ein hochkarätiges Starterfeld aus elf Nationen sorgte für spektakuläre Darbietungen. Der 19-jährige Schweizer Carl Renvall konnte sich schlussendlich den Sieg sichern. Rang zwei ging an den Norweger Eirik Schjolberg, Dritter wurde der Italiener Mattia Felicetti.