A+
A+
A+
Bürgermeldungen
drucken
Stadtplan
16.08.2016

Derbywochenende

Auswärtssieg in Hard

Am vergangenen Wochenende hieß es ein ums andere Mal „Derbytime“ für den VfB Hohenems.

Begonnen hat es bereits am vergangenen Freitag, dem 12. August 2016, mit dem Auswärtsspiel der ersten Kampfmannschaft beim FC Hard. Das Team von Trainer Rainer Spiegel kam erstmals in dieser Saison richtig ins Rollen und lieferte beim verdienten 4:1-Auswärtssieg im Waldstadion eine beeindruckende Performance ab. Mann des Spiels war Marco Feuerstein mit drei Treffern, das vierte Tor erzielte Fabian Pernstich.

1b mit Punktgewinn

Am Sonntag, dem 14. August, startete auch das VfB-1b in die neue Saison. Dabei konnte das Team, gecoacht von Gerd Wäger, mit dem 0:0 einen Auswärtspunkt beim 1b des SCR Altach mitnehmen.

Dornbirn zu clever

Traumkulisse im Hohenemser Herrenriedstadion

Am Montag, dem 15. August, folgte noch das große Derby der ersten Mannschaft gegen die Nachbarn vom FC Dornbirn. Die Zuschauer/innen um Bürgermeister Dieter Egger und mehrere anwesende Stadträt/innen erlebten einen bärenstarken Beginn des VfB, der sich schnell eine 2:0-Führung durch Tore von Kapitän Adrian Klammer und Martin Boakye erarbeitete. Auch vom Anschlusstreffer der Gäste ließ man sich nicht beeindrucken. Klammer erhöhte mit dem Pausenpfiff sogar noch auf 3:1. Doch in der zweiten Halbzeit spielten beide Mannschaften wie verwandelt. Innerhalb von fünf Minuten, zwischen Minute 68 und 73, drehte der FC Dornbirn mit drei Toren die Partie komplett und stellte das Ergebnis auf den Kopf. Von diesem Schock erholten sich die Hohenemser nicht mehr, sodass schlussendlich eine 3:4-Heimniederlage stand. Nichtsdestotrotz lässt sich auf dieser ersten Halbzeit gegen Dornbirn aufbauen. Mit so einer Leistung sollte der Klassenerhalt nur Formsache sein.