A+
A+
A+
Bürgermeldungen
drucken
Stadtplan
22.09.2016

Airport Race Days

Zahlreiche Oldtimer werden wieder zu bestaunen sein.
Auf dem Hohenemser Flugplatz geht es wieder rund.

Am kommenden Wochenende finden erneut die Airport Race Days auf dem Gelände des Flugplatzes Hohenems statt.

Zahlreiche „Drag Racing“-Fans aus Nah und Fern treffen sich in Hohenems. Am Samstag erfolgt nach der technischen Abnahme am Vorfeld die Eröffnung des Fahrerlagers mit einer ordentlichen „Rocktober-Party“. Dazu laden die Veranstalter der „Wild West Crew“ alle Motorsport-Interessierten und Partyfans ab 19.30 Uhr mit Grill, Bar und Live-Musik der Rock-Pop-Party-Band „Woidplash“ herzlich ein.
Die verschiedenen Rennställe werden präsentiert, die Startnummern für den Renntag werden vergeben und es wird getanzt und gefeiert bis in die Nacht.

Am Sonntag geht es dann um Reaktion, Geschwindigkeit, Leistung und gute Nerven an der „Dragster“-Startampel. 200 Renn-Teams sind am Start und fahren in Zweier-Paarungen gegeneinander und vor allem gegen die Uhr. Die speziell aus Deutschland angemietete Startampel misst auf zwei Fahrspuren jeweils die Reaktionszeit des Fahrers, die Geschwindigkeit beim Zieldurchlauf und die Gesamtfahrzeit. Nach vier Läufen pro Klasse geht es dann ab ca. 15.30 ins Finale um die Tagessiege in den verschiedenen Klassen. Neben Oldies aus den 20er- und 30er-Jahren stehen reinrassige Methanol-Dragster, die schärfsten US- und Tuning-Cars im deutschsprachigen Raum und einige PS-Monster mit über 3.000 PS am Start.

Sonderschau

Als Sonderschau wird unter dem Motto „60 Jahre Hubschrauberfliegerei in Österreich“ auf dem Gelände des Flugplatzes heuer eine Hubschrauber-Ausstellung gezeigt. Die Top-Piloten aus dem Hangar 7 der „Flying Bulls“, Siegfried „Blacky“ Schwarz, amtierender Kunstflugweltmeister 2016 und Mirko Flaim, ein begnadeter Flieger, pilotieren zwei der seltensten Helikopter der Welt nach Hohenems. Am „Race Day“-Sonntag gibt es zudem einige Tickets für einen Mitflug in einem der Hubschrauber zu gewinnen! Der Rettungshubschrauber Christophorus und der Polizeihubschrauber Libelle stehen den flugbegeisterten Besucher/innen ebenfalls hautnah zur Verfügung

Schnelle Stunt-Shows, Mitfahrgelegenheiten beim Dragster-Taxi, die große ÖAMTC-Hüpfburg und ein tolles Gewinnspiel mit Preisen im Wert von 5.000 Euro sind zusätzliche Anreize, um mit der ganzen Familie zu den „Race Days“ nach Hohenems zu kommen.

Das Fahrerlager ist für jedermann am Samstagabend bis 22 Uhr und am Sonntag ab 8.30 Uhr zugänglich.

Weitere Highlights

Vom Frühstück über das Mittagessen bis zur „Racer-Bar“ und Kaffee & Kuchen im Heli-Hangar steht den Besucher/innen auch kulinarisch einiges zu familienfreundlichen Preisen zur Auswahl. Kinder bis zehn Jahre sind frei. Informationen zum Programm unter www.wildwestcrew.ws

Aus dem Erlös der „Race Days“ wird im Dezember der Weihnachtskinderflugtag zugunsten der Kinderkrebshilfe und benachteiligten Familien organisiert.