A+
A+
A+
Bürgermeldungen
drucken
Stadtplan
23.02.2016

36. Ortsvereins-Rennen

Ausgelassene Stimmung trotz starkem Seitenwind
Auch der Nachwuchs hatte Spaß.

96 Starter/innen aus zahlreichen städtischen „Vereinslagern“ trafen sich am vergangenen Samstag, dem 20. Februar 2016, zum Stelldichein auf der Schipiste in den Schuttannen.

Das Wetter präsentierte sich tief winterlich, was aber der sehr guten und herzlichen Stimmung, die unter den Vereinsmitgliedern herrschte, keinen Abbruch tat. Als die mannschaftlich stärksten Vereine mit je sechs Mannschaften zu drei Startern präsentierten sich die Auner Faschingszunft und der Alpenverein. Damit durften, wie bereits im vergangenen Jahr Martin Aberer, Christian Moosbrugger und Walter Giobbi den Siegerpokal für die Faschingszunft aus den Händen von Bürgermeister Dieter Egger und Sportstadtrat Friedl Dold entgegennehmen. Anschließend wurden die Erfolge gefeiert und auf das nächste Ortsvereins-Rennen vorausgeblickt.

Schikurs

Die Kinder waren eifrig bei der Sache.

120 lernhungrige Kinder und ein Großaufgebot von Schilehrer/innen waren in der Energiewoche in den Schuttannen unterwegs, um die Grundzüge des alpinen Schifahrens zu erlernen bzw. zu lehren. Nicht immer vom Wetterglück begünstigt, trotzdem aber mit vollem Einsatz bei der Sache war es für alle beteiligten Kinder, Eltern, Onkel, Tanten und Großeltern eine unvergessliche Woche, die am vergangenen Donnerstag, dem 18. Februar, mit dem Abschlussrennen ihren Höhepunkt fand.

Weitere Fotos auf www.sv-hohenems.at.