A+
A+
A+
Bürgermeldungen
drucken
Stadtplan
21.06.2016

1. „Kugelz-Cup“

Sport-Spiel-Spaß für Jung und Alt

Der ORF Vorarlberg und seine Partner starten diesen Sommer mit der neuen Trendsportart „Bubble Soccer“ durch Vorarlbergs Freibäder.

Seit gut einem Jahr ist „Bubble Soccer“ mit der Marke „Kugelz“ in Vorarlberg angekommen. Bekanntheit wie Beliebtheit dieser neuen Trendsportart steigen rasant an. Deshalb ist es nun Zeit für die erste „Bubble-Soccer“-Meisterschaft.

Einfach anmelden

Gesucht werden Teams zu je acht Personen, die beim ersten „Kugelz-Cup“ gegeneinander antreten. Alle Klubs, Vereine und Gruppen jeder Art können mit dabei sein. Es gibt drei Vorausscheidungen im Strandbad Hard, im Walgaubad Nenzing und im Erholungszentrum Rheinauen in Hohenems. Das große Finale steigt schließlich im Strandbad Bregenz. Anmeldeschluss ist Montag, der 27. Juni 2016.

Die beiden Erstplatzierten Teams jeder Vorausscheidung kommen weiter, die dann beim Finale in Bregenz gegeneinander antreten. Die dritte dieser Vorausscheidungen findet am Freitag, dem 29. Juli 2016, im Erholungszeitraum Rheinauen statt – Ersatztermin bei Schlechtwetter: Samstag, 6. August 2016. Das Finale in Bregenz findet dann am Freitag, dem 19. August 2016 statt – Ersatztermin: Freitag, 2. September 2016.

„Bubble Soccer“

„Bubble Soccer“ ist Fußball-Spaß zum Quadrat. Aufblasbare, transparente Kugeln – die Bubble-Bälle – umgeben Oberkörper und Köpfe der Teilnehmer/innen. Die Bubble-Bälle sind wie Airbags, die die Spieler/innen beim Zusammenstoßen schützen – ein schräger, einzigartiger Sport-Spiel-Spaß für Jung und Alt.

Die „Kugelz-Arena“ ist jeweils ab 15 Uhr für die Bad-Besucher/innen offen. Im Vorfeld können alle, die sich fürs „Rumkugeln“ interessieren, die neue Sportart selbst ausprobieren. Die Meisterschaftsspiele starten gegen 17 Uhr.

Preise

Für alle Teilnehmer/innen gibt es eine prall gefüllte ORF-Sporttasche mit Teilnehmer-T-Shirt, ORF-Cap, Sonnenschutz-Lotion der Vorarlberger Apotheken und Erfrischungsdrinks von Rauch Fruchtsäfte. Die jeweiligen Gewinnerteams erhalten zudem Saisonkarten für das jeweilige Freibad.

Weitere Informationen erhalten Sie bei Julia Zangerl, Tel. 05572/301-22558 oder E-Mail julia.zangerl@orf.at