A+
A+
A+
Bürgermeldungen
drucken
Stadtplan
20.09.2016

Alpabtrieb

Die Schuttanen waren über den Sommer wieder Heimat für zahlreiche Rinder.

Nach vier Monaten kehren die Hirten und Junghirten mit ihren Rindern am Samstag, dem 24. September, von Schuttannen ins Tal zurück.

Nach einem langen und schönen Alpsommer werden die Rinder wieder auf ihren Heimbetrieben untergebracht. Um 11.30 Uhr wird der erste Viehtrieb, mit Hirte Mathias Klocker, in der Ledi erwartet.
Der zweite Viehtrieb, mit Hirte Pirmin Steurer, wird um 14 Uhr in der Ledi eintreffen. Dort werden die Rinder den Bauern übergeben.

„Die Bevölkerung ist zur Viehverteilung in der Ledi und anschließendem gemütlichen Zusammensein recht herzlich eingeladen“, informiert die Agrargemeinschaft Emser Alpen.
Hinweis: Das Vieh wird nur geschmückt, wenn es in der Herde während des Sommers keine Ausfälle gab. Ansonsten erhalten nur die Hüte der Hirten einen Blumenschmuck.