A+
A+
A+
Bürgermeldungen
drucken
Stadtplan
10.02.2015

Vierte Auszeichnung sanierter Bauten


Vorankündigung: Am Freitag, den 20. Februar 2015, wird um 19 Uhr in den Salomon-Sulzer-Saal eingeladen.

Das Bundesdenkmalamt, die Stadt Hohenems sowie der Kulturkreis Hohenems haben sich 2008 zusammengeschlossen, um vorbildlich sanierte Häuser auszuzeichnen. Im Zuge der 2010 erfolgten Unterschutzstellung der Hohenemser Marktstraße war gemeinsam die Notwendigkeit erkannt worden, an beispielhaften Sanierungen die große Bandbreite an Sanierungsmöglichkeiten und -lösungen aufzuzeigen und zur Nachahmung zu empfehlen.

Nach bisherigen Auszeichnungen für das „Kitzingerhaus“, das ehemalige Gasthaus „Einfirst“, das „Brettauerhaus“, das „Ensemble Kaiserin-Elisabeth-Krankenhaus“, den „Löwen“ und das „Geschäftshaus Weirather“ hat die Jury heuer zwei Sanierungen vorgeschlagen. Erneut soll im Rahmen einer informativen Veranstaltung die Bekanntgabe sowie ein Blick hinter die Kulissen auf die Konstellationen erfolgen, die zum Erfolg dieser Sanierungen beitrugen.

Im Anschluss an den traditionell von Talenten der tonart Musikschule begleiteten Abend wird zu einem kleinen Umtrunk im Foyer und zum gemeinsamen Austausch eingeladen. Der Eintritt ist frei!