A+
A+
A+
Bürgermeldungen
drucken
Stadtplan
11.05.2016

Kammerorchester Arpeggione

Präsidentin Stephanie Waldburg-Zeil bei einem Arpeggione-Konzert.

Am Mittwoch, dem 27. April 2016, fand im Hotel Schiffle die Jahreshauptversammlung des Kammerorchesters Arpeggione Hohenems statt.

Präsidentin Stephanie Waldburg-Zeil konnte Bürgermeister Dieter Egger, Kulturstadtrat Johannes Drexel, MAS, Bildungsstadträtin Mag. Patricia Tschallener sowie Beiräte und Sponsor/innen begrüßen. Vizepräsident Josef Kloiber betonte in seiner Begrüßung, dass Arpeggione für Hohenems ein kulturelles und gesellschaftliches Aushängeschild ist. Er bedankte sich beim Vorstand, bei allen Sponsor/innen, dem Land Vorarlberg, der Stadt Hohenems, Gönner/innen, Freund/innen, Mitgliedern und auch beim Gesangverein Hohenems für die gute Zusammenarbeit und Unterstützung.

Das Konzertjahr 2015 war ein sehr erfolgreiches Jahr mit Neuerungen wie CD-Aufnahmen, beim Kartenverkauf, bei der Werbung, einem neuen Bestuhlungsplan und vielem mehr. Auch die ersten beiden Konzerte im laufenden Konzertjahr waren ein voller Erfolg. Das Konzertjahr 2016 ist wiederum gespickt mit vielen Highlights: Am 18. Juni treten wieder „Sterne von Morgen“ auf, lauter junge Künstler/innen aus aller Welt. Am 2. Juli bildet das Hofkonzert einen weiteren Höhepunkt: „Nun will die Sonn‘ so hell aufgeh’n“

Wichtig ist dem Verein die Vernetzung im Lande, mit anderen Vereinen, mit der Jugend, mit regionalen Künstler/innen oder etwa mit den Tourismusschulen.

Finanzchef Dr. Kaus Winkler gab einen zufriedenstellenden Bericht ab und wurde einstimmig entlastet. Der Vorstand wurde mit Präsidentin Stephanie Waldburg-Zeil und Vizepräsident Josef Kloiber wiedergewählt. Bürgermeister Dieter Egger hob die sehr gute Zusammenarbeit, die Konzerte auf hohem Niveau und die zukunftsorientierte Ausrichtung  des Vereins hervor und betonte, dass Arpeggione eine Visitenkarte für die Stadt ist.