A+
A+
A+
Bürgermeldungen
drucken
Stadtplan
19.02.2015

Frühjahrsprogramm zum Jubiläum

Graf Kaspar und seine Familie 1608 – die Gemäldegalerie von Policka bietet einen Streifzug durch Hohenemser Historie

Für das 40. Jahr seines Bestehens hat der Hohenemser Kulturkreis ein umfangreiches Programm vorbereitet.

Am Donnerstag, den 26. März, wird um 19.30 Uhr in Zusammenarbeit mit der Öffentlichen Bücherei ebendort zum Vortrag von Prof. Mag. Meinrad Pichler eingeladen: „Hohenems im Ersten Weltkrieg“ behandelt, wie Menschen die Ereignisse an der Front und im Hinterland erlebt hatten.

Die diesjährige Emsiana von 28. bis 31. Mai wird der Kulturkreis mit mehreren Angeboten mitgestalten; so können sich alle Interessierten auf eine Führung durch historische Gasthäuser, eine „Zauberberg“-Lesung und die beliebte Theaterwerkstatt für Kinder freuen. Im „Kitzingerhaus“ wird zum Kaffee eingeladen.

Ebenfalls in Kooperation mit der Bücherei wird am Donnerstag, 23. April um 20 Uhr, zum Vortrag von Prof. Mag. Gertrud Leimser eingeladen. Unter dem Titel „Die Satire als Gattung und Darstellungsweise“ ist der Abend scharfzüngigen Literaten von Kurt Tucholsky bis Loriot gewidmet.

Das 40-jährige Vereinsjubiläum und die einstige Gründung einer „Gesellschaft zur Förderung der bildenden Kunst, Literatur, Brauchtum, Museum- und Denkmalpflege Hohenems“ wird mit einer Veranstaltung am Freitag, den 5. Juni, um 19.30 Uhr begangen; zum Programm des Abends wird noch informiert.

Die nächsten Termine für die beliebten „Literarischen Zirkel“ sind noch nicht fixiert; der Verein wünscht dem Leiter der Reihe Dr. Karlheinz Heinzle eine gute und baldige Genesung.

Exkursionen nach Policka und Steingaden
Traditionell sind Vereinsmitglieder wie auch alle Interessierten zu Ausflügen eingeladen. In Zusammenarbeit von Volkshochschule und Kulturkreis wurden zwei Exkursionen vorbereitet. Am Samstag, den 13. Juni 2015 (Abfahrt 8.30 Uhr ab Postparkplatz) wird zur ganztägigen Fahrt nach Steingaden/Wies eingeladen, wo mit der Wieskirche eine der schönsten Rokokokirchen Süddeutschlands steht und auch die Altstadt Sehenswürdigkeiten offeriert. Die Teilnahmegebühr beträgt 38 Euro, Anmeldung bis 20. Mai bei der VHS, Tel. 05576/73383, Mail: vhs@ems.vol.at

Von Donnerstag, 14. bis Samstag, 16. Mai findet eine Exkursion nach Tschechien, in die Hohenemser Partnerstadt Polička statt, wo seit 1803 die Gemäldegalerie der Grafen von Ems zu finden und seit 1994 im barocken Rathaus der Stadt öffentlich zugänglich ist. Auch das nahe Bystré, ebenfalls eine Partnerstadt, ist Teil der dreitägigen Exkursion. Die Teilnahmegebühr für die von DI Rudolf Hirnböck geleitete Exkursion beträgt 165 Euro, dies beinhaltet Busfahrt, Hotelkosten (DZ inkl. Frühstück) sowie Eintritte, Führungen und einen Konzertbesuch. (Abfahrt ist um 6 Uhr beim Postparkplatz, Anmeldungen sind bis 16. April bei der VHS möglich: Tel. 05576/73383, E-Mail info@vhs-hohenems.at

Mehr Informationen: www.kkh.at