A+
A+
A+
Bürgermeldungen
drucken
Stadtplan
11.05.2016

Chor Joy sucht „Nachwuchs“

Chor Joy

„Singen und Musizieren macht Freude, ist gut für die Gemeinschaft und das Herz“ – so lautet das Motto des Chors Joy.

Wer Lust hat mit der Violine, Querflöte oder Gitarre bei einem Chor mitzuspielen – nicht nur in den eigenen vier Wänden – der ist beim Chor Joy genau richtig! Dem Chor kommt doch mit der Begleitung von Instrumentalisten eine signifikante Bedeutung zu, die eine erstaunliche Qualität zur Folge hat. „Jeder, der sich für Musik im Chor begeistern kann, ist bei uns herzlich willkommen und kann ganz unverbindlich bei uns ‚reinschnuppern‘“, so Chorleiter Jürgen Waibel.

Vielseitiges Programm

Zu Beginn des Jahres gab es gleich mehrere Teilnahmen an Messgestaltungen in verschiedenen Gemeinden Vorarlbergs und der Ostschweiz. Noch vor der Sommerpause sind ein Auftritt beim Gottesdienst am 21. Mai in Heerbrugg sowie die Teilnahme bei einem Schuhplattler-Festival vom 10. bis 12. Juni in Kirchberg im Bezirk Kitzbühel geplant, die mit einigen neuen, extra einstudierten Liedern aufwarten. Am 1. Juli folgt ein Auftritt beim Sommerfest im Senecura-Sozialzentrum Herrenried.

Singen erfreut das Herz

„Was könnte Fröhlichkeit und Harmonie besser verkörpern als das Singen und Musizieren? Der schönste Ton entsteht gut geerdet, also mit beiden Füßen fest auf dem Boden und ohne die tiefe Bauchatmung mit verschränkten Gliedmaßen zu blockieren. Die gute Stimmung beim Singen lädt andere dazu ein, es einem gleich zu tun. Wer im Chor singt, kennt das Glücksgefühl, das sich einstellt, wenn jeder in der Menge seinen Platz einnimmt und zum großen Gesamtklang beitragen kann – als Ausdruck der gemeinsamen Harmonie“, so Waibel, der gerne auch Instrumentalisten in seine erfolgreiche Truppe aufnehmen möchte.

Weitere Informationen und Kontakt bei Obfrau Britta Bildstein, Tel. 0664/6541756 oder Chorleiter Jürgen Waibel, Tel. 0650/2269666 und www.chorjoy.com