A+
A+
A+
Bürgermeldungen
drucken
Stadtplan
22.04.2015

Ausgezeichnete grüne Daumen

Gratulanten und Gewinnerinnen: Bgm. DI Richard Amann, OGV-Obmann Hermann Klien, Alexandra Fitz, Hannelore Graziadei, Ida Linder, Herlinde Mathis, Irene Mathis-Dür und Dir. Michael Sutterlütti vom Sponsor Dornbirner Sparkasse.
Ida und Gebhard Linder zeichnen bereits seit zwei Jahrzehnten für die Organisation verantwortlich
Zahlreiche Blumenpreise von Rosen Waibel warteten in der Radlerhalle auf die Teilnehmer/innen.

Vergangenen Freitag, den 17. Juni 2015, wurden traditionell wieder Hohenemser Gärtner/innen, die beim letztjährigen Landesblumen-Schmuckwettbewerb teilgenommen hatten, prämiert.

Auf Einladung des Obst- und Gartenbauvereins hatten sich wieder zahlreiche Hobbygärtner/innen in  der Radlerhalle eingefunden: Bürgermeister DI Richard Amann freute sich in seinen Worten über die rege Beteiligung Hohenemser Hobbygärtner/innen, auch dass sich die junge Generation zunehmend am Bewerb beteiligt. Besonderer Dank galt an diesem Abend Gebhard und Ida Linder, die bereits seit 20 Jahren für die reibungslose lokale Organisation und die Abschlussveranstaltung verantwortlich zeichnen.

In den verschiedenen Kategorien stellte Hohenems insgesamt fünf Landessiegerinnen: So nahmen Alexandra Fitz, Hannelore Graziadei, Ida Linder, Irene Mathis-Dür sowie Herlinde Mathis (für Schwiegertochter Margit Mathis) Preise entgegen. Traditionell gab Juror Dieter Gstöhl in einem Diavortrag wieder Einblicke in die schönsten Gärten der Stadt, während das Bergler Duo musikalisch durch den Abend begleitete.