A+
A+
A+
Bürgermeldungen
drucken
Stadtplan
22.11.2016

Abschluss der Ausstellung „1616“

Ausstellungskurator Mag. Norbert Schnetzer führt interessierte Besucher/innen diesen Sonntag letztmals durch die Räumlichkeiten.

Eine öffentliche Führung markiert diesen Sonntag, den 27. November 2016, das Ende der Hohenemser Ausstellung zur Geburtsstunde des Vorarlberger Buchdrucks.

„1616. Wie entstand das erste Buch Vorarlbergs?“ – Die unweit der historischen Druckerei von Stadt Hohenems und Vorarlberger Landesbibliothek der Marktstraße 3 eröffnete Ausstellung ist nur noch bis 27. November donnerstags bis sonntags von 10 bis 12 und 14 bis 17 Uhr geöffnet. Den Abschluss bildet eine öffentliche Führung von Kurator Mag. Norbert Schnetzer, der am Sonntag, den 27. November, um 16 Uhr zur Entstehung der „Emser Chronik“ berichtet und Einblick in eine historische Druckwerkstatt gibt. Eintritt und Führung sind kostenlos.

16.000 Bücher wechseln den Besitzer

Eine stattliche Zahl von im heurigen Jahr gesammelten, gebrauchten Büchern säumt noch bis zum Ende der Ausstellung die Wände des Ausstellungsraumes: Alle, die im Rahmen einer Büchertauschbörse dazu etwas beigesteuert hatten, freuen sich bereits auf Samstag, den 3. Dezember 2016 – dann besteht von 10 bis 20 Uhr die Möglichkeit, sich beliebig viel kostenlosen Lesestoff aus dem Ausstellungsraum mitzunehmen.

Weitere Informationen unter www.hohenems.at/buchdruck