A+
A+
A+
Bürgermeldungen
drucken
Stadtplan
26.05.2015

Aaron Pilsan lädt ein

Am 1. Mai öffnete der Markus-Sittikus-Saal wieder seine Tore.

Von Freitag, den 29. bis Sonntag, den 31. Mai 2015, wird zu weiteren Schubertiade-Konzerten im Markus-Sittikus-Saal eingeladen.

Das Wochenende bietet jungen Klassiktalenten ein Forum: Der Dornbirner Pianist Aaron Pilsan ist eben erst 20 Jahre alt geworden – dennoch hat er bereits in renommierten Konzertsälen weltweit reüssiert und 2014 seine erste Solo-CD mit Werken von Schubert und Beethoven veröffentlicht. Für die Schubertiade hat Pilsan drei spannende Konzertabende vorbereitet, die er jeweils mit weiteren aufstrebenen Klassiktalenten bestreiten wird: Am Freitag um 20 Uhr begrüßt er Mariella Haubs (Violine), Timothy Ridout (Viola) und Kian Soltani (Violoncello) auf der Bühne; auf dem Programm stehen Werke von Beethoven, Schubert und Dvořák.

Samstags um 20 Uhr widmet sich Pilsan gemeinsam mit Haubs und Soltani neben Werken von  Schubert auch Widmann und Brahms, während alle vier Musiker/innen abschließend am Sonntag um 16 Uhr einen Bogen von Schubert über Brahms zu Schostakowitsch spannen.
Die Kassa im Saal öffnet zwei Stunden vor Konzertbeginn, vorab sind Karten unter Tel. 05576/72091 erhältlich. Mehr Informationen: www.schubertiade.at

Museen geöffnet

Anlässlich der Konzerte haben auch die Museen der Schubertiade am 30. und 31. Mai von 10 bis 18 Uhr geöffnet: Das Franz-Schubert-Museum (Marktstraße 1), das Dreimäderlhaus-Museum (Marktstraße 6), das Legge-Museum (Marktstraße 5)
und das Elisabeth-Schwarzkopf-Museum (Schweizer Straße 1) laden ein musikinteressiertes Publikum zu einem Besuch ein. Im Elisabeth-Schwarzkopf-Museum ist dieses Jahr zum 100. Geburtstag der Sängerin die Sonderausstellung „Elisabeth Schwarzkopf und die Politik“ zu sehen.