A+
A+
A+
Bürgermeldungen
drucken
Stadtplan
29.11.2016

„Was ist Heimat?“-Broschüre

„Was ist Heimat?“-Broschüre

Zwischen Herbst 2014 und Herbst 2015 beschäftigten sich vier Hohenemser Kulturschaffende mit der Frage „Was ist Heimat?“.

Hauptelement des von Günther Blenke initiierten Kunstprojekts waren Transparente mit Fotografien von Dietmar Walser, die von Sandro Scherling gestaltet und mit Texten von Johannes Inama kombiniert wurden. Nun ist eine ausführliche Dokumentationsbroschüre erschienen, die auch alle Fotografien, Plakate und Texte enthält, die im Rahmen der Projektreihe entstanden sind.

Kleines Zusatzgeschenk für Weihnachten

Die Broschüre mit 68 in Farbe gedruckten Seiten ist zum Preis von 7,70 Euro erhältlich und bietet sich für alle Hohenemser/innen als ideales kleines Zusatzgeschenk für Weihnachten an. Sie liegt bei der Buchhandlung Lesezeichen und im Jüdischen Museum zum Verkauf bereit.

Heimat als Möglichkeit

Das Projekt „Heimat“ versuchte aufzuzeigen, wie vielschichtig der Begriff „Heimat“ inzwischen geworden ist. Es ging in erster Linie um die Wahrnehmung der Vielfalt in unserer Stadt, in der viele Formen von Heimaten nebeneinander existieren. Auf der Suche nach dieser Vielfalt hatte Dietmar Walser die Stadt nach verborgenen Winkeln, überraschenden Situationen, spontanen Begegnungen oder auch nach ganz alltäglichen Situationen abgesucht. Seine in diesen Expeditionen entstandenen Fotografien öffneten einen neuen Blick auf die gewohnte Umgebung und kontrastieren das Heimat-Bild mit befremdlichen Szenerien. Heimat ist längst nicht mehr nur die auf einen Ort beschränkte Dorfidylle, sondern bedeutet für viele ganz allgemein die Möglichkeit, in vertrauter Umgebung ein sicheres Leben zu führen. Wie wandelbar diese Heimaten geworden sind und wie unterschiedlich der Begriff „Heimat“ für viele besetzt ist, machten auch die vielen Statements deutlich, die im Rahmen des Projekts eingefangen wurden, von denen auch einige in der Broschüre abgedruckt sind.