A+
A+
A+
Bürgermeldungen
drucken
Stadtplan
25.08.2016

Noch bis Anfang September: 10.000 Bücher gesucht – 10.000 Bücher abzugeben

Emser Chronik - Kartenausschnitt
Bücherstapel

Im Zuge der kommenden Ausstellung „1616. Vom Anfang des Buchdrucks in Vorarlberg“ lädt die Stadt Hohenems derzeit zu einer großen Büchertauschaktion ein: Eine gute Gelegenheit, Bücherregal und Dachboden etwas aufzuräumen und sich in Folge neue Lektüre zu besorgen.

Am 30. September 2016 um 19 Uhr wird – zunächst im Foyer des Löwensaals und dann im Ladenlokal in der Marktstraße 3 – durch die Stadt Hohenems und Vorarlberger Landesbibliothek eine historische Ausstellung anlässlich des 400-jährigen Jubiläums des Buchdruckes in Vorarlberg eröffnet – mit der Produktion der berühmten „Emser Chronik“ in der Marktstraße hatte diese Geschichte ihren Anfang genommen. In der Ausstellungsgestaltung von Roland Stecher spielen Bücher, geplant rund 10.000 Stück, eine wichtige Rolle. In diesem Sinne wurde eine Tauschaktion ins Leben gerufen: Bei mehreren Annahmestellen besteht Gelegenheit gebrauchte Bücher abzugeben, die in Folge die Wände der Ausstellung säumen werden. Nach Vorlage des Bons, der bei Abgabe mindestens eines Buches ausgehändigt wird, kann man sich zu Ende der Ausstellung dann eine beliebige Zahl von Büchern aussuchen und mitnehmen! Angenommen werden alle Bücher in gutem, gebrauchten Zustand, keine Zeitschriften.

Abgabemöglichkeiten für Bücher in Hohenems

  • Abgabe größerer Mengen (ca. 20 und mehr Bücher) im Werkhof der Stadt Hohenems, Kernstockstraße 12a Montag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr (noch bis 2. September 2016)
  • Visionscafé, Marktstraße 33, Samstag zwischen 10 und 13 Uhr (noch bis 3. September 2016)

Abholen von Büchern nach Ausstellungsende
Ausstellungsraum in der Marktstraße 3
Samstag, 3. Dezember 2016, 10 bis 20 Uhr