A+
A+
A+
Bürgermeldungen
drucken
Stadtplan
17.05.2016

Stadtrat bei der OJAH

Projektpräsentation der OJAH-Mädchen

Am Dienstag, dem 3. Mai 2016, traf sich der Stadtrat zur seiner Sitzung in den Räumlichkeiten der Offenen Jugendarbeit Hohenems (OJAH).

Nach der Stadtratssitzung gab es noch eine überraschende Präsentation von einigen Mädchen der OJAH zum Thema „Unterführung trifft auf Kreativität und Kreativität verbindet Menschen“. Eine große Gruppe von Jugendlichen traf sich einige Tage vor der Sitzung, um gemeinsam die Hohenemser Unterführungen neu zu gestalten. Zuerst wurden sie fotografiert und genau erfasst, im Anschluss daran ging es im Jugendzentrum „s’Kästle“ um die kreative Gestaltung der Unterführungen. Mit den Leitpunkten „Liebe, Frieden, Menschen und Straßensicherheit“ begannen die Jugendlichen mit den Entwürfen. Sie gestalteten unterschiedlichste Motive, woraus dann ein Plakat für die Präsentation entstand.

Diese Überraschung kam bei allen Anwesenden gut an und führte zu vielen schmunzelnden Gesichtern. Bürgermeister Dieter Egger, Vizebürgermeister Bernhard Amann sowie alle anwesenden Stadträt/innen und Stadtamtsdirektor Dr. Markus Kranz bedankten sich bei den Mädchen für das Konzept und die Präsentation. OJAH-Geschäftsführerin Samantha Bildstein führte die Besucher/Innen anschließend noch durch die Räumlichkeiten des Hauses und das „s’Kästle“. Dabei wurden offene Fragen beantwortet. Gut gelaunt und sichtlich angetan von den ansprechenden Räumlichkeiten der OJAH endete die Führung um kurz vor 19 Uhr.