A+
A+
A+
Bürgermeldungen
drucken
Stadtplan
14.06.2016

Rund um die Geburt

Das Team

Seit neun Jahren bietet das Hebammenteam Tina Hagen, Anika Werneburg, Alexandra Ellensohn und Claudia Mathis-Weirather zusammen mit den Physiotherapeutinnen Michaela Thurnher und Karin Kaufmann ein Kurspaket für werdende und junge Eltern an.

Im Geburtsvorbereitungskurs werden die werdenden Eltern über die Schwangerschaft, die Geburt und die Zeit mit dem Neugeborenen informiert. Neben Körper- und Atemübungen ist auch immer Zeit für Fragen.

In sechs Abendeinheiten wird sowohl ein Kurs für Paare als auch ein Frauenkurs angeboten.

  • Ab Mittwoch, 17. August 2016, sechs Abende für Frauen mit einem Paarabend, 19.30 – 21.30 Uhr, und
  • ab Mittwoch, 16. November 2016, sechs Abende für Frauen mit einem Paarabend, 19.30 – 21.30 Uhr,

mit Anika Werneburg, Tel. 0650/2441610 oder E-Mail anika.werneburg@gmail.com  

  • Ab Mittwoch, 28. September 2016, sechs Abende für Paare, 19.30 – 21.30 Uhr,

mit Alexandra Ellensohn, Tel. 0699/15007120 oder E-Mail alexandra.ellensohn@gmx.at

Babymassage, sanfte Berührung – starke Bindung

Innige Momente, sanfte Streicheleinheiten, eine Auszeit für Mama und Baby. Natürlich werden auch Fragen zur Babypflege oder dem Alltag mit Baby gerne beantwortet.

  • ab Donnerstag, 21. Juli 2016, vier Vormittage, 9.30 – 11 Uhr und
  • ab Donnerstag, 10. November 2016, vier Vormittage, 9.30 – 11 Uhr,

mit Tina Hagen, Tel. 0650/6346844 oder E-Mail tina.hagen@vol.at

Beckenbodentraining

Nicht nur der Beckenboden, sondern auch unsere Haltung wird durch das Training aktiviert. Daher richtet sich das Angebot an Frauen in jedem Lebensalter. Ab Jänner 2017 ist auch ein Forsetzungskurs geplant.

  • Ab Dienstag, 13. September 2016, sechs Abende, 19 – 20 Uhr, mit Karin Kaufmann, Tel. 0664/1572949 oder E-Mail ka.kaufmann@utanet.at und
  • ab Donnerstag, 15. September 2016, sechs Vormittage, 9.30 – 10.30 Uhr, mit Michaela Thurnher, Tel. 0664/8780585 oder E-Mail mi.thurnher@tele2.at

Alle Kurse finden im Senecura-Sozialzentrum Herrenried statt.