A+
A+
A+
Bürgermeldungen
drucken
Stadtplan
03.05.2016

Ringareia mit neuem Standort

Interkultureller Austausch

Seit Ostern gibt es in der Senecura Herrenried einen neuen „Treffpunkt Ringareia“.

Da die Räumlichkeiten am Standort Markt aus allen Nähten platzten, steht Eltern und Kindern nun jeweils mittwochs ab 16.30 Uhr weiterhin in der Senecura Markt und neu jeweils montags um 17 Uhr in der Senecura Herrenried eine Möglichkeit zum gemeinsamen Austausch zur Verfügung. Der Treffpunkt ist für Kinder von null bis drei Jahren und deren Betreuungspersonen ausgelegt, wobei auch ältere Geschwister willkommen sind. Beim gemeinsamen Spielen und einem gemütlichen Plausch bei Kaffee und Kuchen steht das Kennenlernen von Eltern und Kindern im Vordergrund. Die Kosten belaufen sich auf drei Euro pro Familie und Nachmittag – eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Leichterer Einstieg

Um den Kindern den Einstieg bei „Ringareia“ zu erleichtern, werden seit 2005 regelmäßig offene Treffs angeboten. Dieses Angebot ist vor allem auch für Frauen ideal, die neu zugezogen sind und soziale Kontakte knüpfen und sich mit anderen Frauen austauschen wollen. Die Kinder können die Spielmöglichkeiten nutzen, die den Zwei- bis Vierjährigen in den Spielgruppen zur Verfügung stehen. Dabei können auch die Räume und Spielsachen sowie neue Spielkameraden kennengelernt werden.

„Treffpunkt Wald“

Der „Treffpunkt Wald“ findet jeden Mittwoch bis Schulschluss von 15 bis 17 Uhr auf dem Waldplatz der Waldspielgruppe in der Nähe des Jüdischen Friedhofs statt. Die Kinder können dabei den Wald entdecken und kennenlernen. Es wird gebeten, eine Sitzmatte und etwas zu trinken mitzubringen. Für die Kinder gibt es eine kleine Jause. Der Unkostenbeitrag pro Familie beträgt drei Euro.