A+
A+
A+
Bürgermeldungen
drucken
Stadtplan
13.07.2016

PTS als beste Schule ausgezeichnet

Projektpreis für das Poly Dornbirn

Die Polytechnische Schule Dornbirn (PTS) hat es nun bereits zum zweiten Mal geschafft: Sie wurde von einer Fachjury für ausgezeichnete pädagogische Arbeit und das vorgelegte Projekt „Da war doch was?“ mit dem Projektpreis 2016 sowie dem Gütesiegel 2016/17 ausgezeichnet.

Das Bundesministerium für Bildung und Frauen schreibt jährlich einen Projektpreis für alle Polytechnischen Schulen Österreichs aus. Dabei werden schlussendlich drei Schulen mit dem höchsten Gütesiegel ausgezeichnet. Hinter der Polytechnischen Schule Dornbirn landeten die PTS Himberg und Mittersill auf den Plätzen. Bereits vor fünf Jahren wurde die PTS Dornbirn mit der höchsten Auszeichnung, die es für diesen Schultypus gibt, ausgezeichnet.

Da war doch was?

Gemeinsam mit dem Gymnasium Schillerstraße in Feldkirch, weiteren vier Oberstufenklassen und der „Aktion Demenz“ befassten sich die Schüler/innen des Fachbereiches „Gesundheit & Soziales“ mit dem Thema „Demenz“. „Haben Sie heute schon etwas vergessen?“ oder „Was möchten Sie vergessen?“ waren unter anderem Fragestellungen, mit denen sich die Schüler/innen auseinandersetzen durften.

Deutsch und kreatives Gestalten als Schlüsselfächer

Die Schüler/innen des Fachbereichs „Gesundheit & Soziales“ setzten sich im Rahmen des Deutschunterrichts, unterstützt durch ihren Lehrer Mag. Alexander Karu, BEd, mit dem Thema auseinander. Selbst eine Schularbeit im Unterrichtsfach Deutsch war der Thematik „Demenz“ gewidmet. „Woran möchte ich mich noch in 50 Jahren erinnern?“ Die Antworten reichten von „An meine Fußballmannschaft“ über „An meine erste Liebe“ bis zu „Mein bester Freund, den ich durch Tod verloren habe“. Aber auch an ihre Großeltern erinnern sich die Jugendlichen. Im Fach „kreatives Gestalten“ wurden die Schüler/innen unter kundiger Leitung von Christa Giesinger in der graphischen Umsetzung instruiert. Mit handgeschöpftem nepalesischem Papier wurde von der Hagenpur Manufaktur aus Lustenau ein ganz besonderes Material zur Verfügung gestellt.

Rümmele ist stolz auf seine Schule

„Wir sind begeistert, dass wir innerhalb von fünf Jahren bereits zum zweiten Mal als beste PTS Österreichs ausgezeichnet werden!“, meint ein sichtlich stolzer Direktor Elmar Rümmele. „Den Lehrpersonen gilt hier besonderer Dank. Ohne ihr Engagement, ohne motivierte Schüler/innen, ohne motivierende Lehrpersonen ist ein so großer Erfolg nicht möglich!“ Die Polytechnische Schule Dornbirn erarbeitet jedes Jahr unzählige Projekte in den verschiedensten Fachbereichen. Auch für den Europa-Staatspreis, Anerkennung für Zivilgesellschaft, Medien und Jugend wurde die PTS Dornbirn für ihren Beitrag zur Bewerbung der Stadt Dornbirn als European Youth Capital 2019 nominiert.