A+
A+
A+
Bürgermeldungen
drucken
Stadtplan
05.07.2016

Neuer Teilnehmerrekord

Matthias Petschnig (m.) erklärte Pascal Außerlechner und Raphael Willam den städtischen Forstbetrieb.

Eine weitere Steigerung der teilnehmenden Jugendlichen und Unternehmen brachte der Vorarlberger Zukunftstag 2016 „ich geh mit“.

Der Aufforderung „ich geh mit“ folgten am Donnerstag, dem 30. Juni 2016, 1.772 Mädchen und Jungs und begleiteten ihre Eltern, Freunde und Bekannten an deren Arbeitsplatz. 889 Vorarlberger Firmen stellten sich selbst und ihr vielfältiges Berufs-Angebot vor. So auch die Stadt Hohenems.

Zwei Schüler/innen schnupperten bei der Forstabteilung rein und staunten über die verschiedensten Tätigkeiten, die der städtische Forstbetrieb abzuleisten hat. Auch im Kindergarten Markt waren zwei Mädchen zu Gast, ebenso ein Junge bei den Stadtwerken. Im Kindergarten Neunteln durfte ein Mädchen sogar einer Geburtstagsfeier beiwohnen, mit den Kindern spielen und im Garten herumtoben.
„Wir hatten in der Kinderbetreuung T-REX auch eine junge Dame zu Gast. Sie hat es echt spitze gemacht und war mit Feuereifer dabei. Die Kinder waren von ihr begeistert. Sie hat mit den Kindern gespielt, Bilderbücher betrachtet, bei der Jause und im Garten mitgeholfen“, so Janine Fitz von der KIBE T-REX.

Einblick in das Arbeitsleben

Schauen, staunen, erste Erfahrungen mit der Arbeitswelt machen – Kinder von 10 bis 14 Jahren bekamen spannende Einblicke ins Berufsleben. Das BIFO hat sich gemeinsam mit der Wirtschaftskammer, dem Land Vorarlberg und weiteren Partnern zum Ziel gesetzt, am Zukunftstag möglichst viele Kids für die Vielfalt beruflicher Möglichkeiten zu begeistern und sie zu motivieren, sich selbst ein realistisches Bild vom Arbeitsleben zu machen.

Der Vorarlberger Zukunftstag „ich geh mit“ wurde vor 14 Jahren als „girls day“ gestartet und konnte seither die Teilnehmerzahlen mehr als verdoppeln.

Weitere Informationen unter www.ichgehmit.at