A+
A+
A+
Bürgermeldungen
drucken
Stadtplan
06.07.2021

Weltelite der besten Formationsspringer in Hohenems



Vom 22. bis 26. Juni 2021 fand wie jedes Jahr eine Trainingswoche von Fallschirmspringern aus 20 Nationen am Flugplatz Hohenems statt.

Formationsspringer-Eliteathleten aus Nah und Fern folgen jährlich der Einladung des Union Para Club (Markus Kordesch) zu intensiven Trainingstagen und einem Erfahrungsaustausch.
Trainiert wird in erster Linie für Großereignisse wie z. B. einen anstehenden Weltrekord 2022 in den USA oder den Österreich-Rekord 2021 im Großformations-Springen.
Veranstalter ist der am Flugplatz Hohenems beheimatete und größte Fallschirmsportclub Österreichs: der Union Para Club Vorarlberg.

Hohenems Challenge 2021: „Invitational Skydiving Event“

Diese Veranstaltung hebt sich wesentlich von anderen in dieser Disziplin ab. Von den drei Weltklasse-Coaches Patric Passe (Frankreich), Marco Arrigo (Italien) und Milko Hodkinson (Großbritannien) wurden heuer 96 der weltbesten Springer durch rund 20 Sprünge begleitet. Die Coaches designen sehr anspruchsvolle und selektive Sprünge, die in 70 Sekunden aus einer Höhe von 4.400 Metern gesprungen werden. Ziel ist es, verschiedene vorher im Briefing besprochene Figuren in dieser Zeit zu fliegen. Dabei werden zwischen jeder Figur alle Griffe komplett gelöst. Dies ist die bereits fünfte in Österreich stattfindende Veranstaltung dieser Art, mittlerweile auch die größte in dieser Disziplin und international auch weit über die Grenzen hinaus bekannt.

Was 2016 als Versuch („Kann das auch bei uns funktionieren?“) begann, hat sich bei der Weltelite des Fallschirmsports herumgesprochen und wurde begeistert angenommen.
2017 waren noch zwei Teams zu je 32 Springern am Start, 2021 waren es nun drei Teams mit insgesamt 96 Springern.
Unterstützt wurden sie von Top-Kameraleuten aus Russland, England und Deutschland. Sie lieferten die Bilder zur Kontrolle und Korrektur der Formationen.