A+
A+
A+
Bürgermeldungen
drucken
Stadtplan
01.09.2021

Vize-Europameistertitel für die Emser Kunstradlerinnen

kunstrad


Am Freitag, dem 27. und Samstag, dem 28. August 2021, fand in Bürglen (Schweiz) die Junioren-Europameisterschaft im Hallenradsport statt.

Nachdem die Junioren-EM 2020 wegen der Pandemie abgesagt wurde, konnte sie heuer nach einer erneuten Verschiebung in Bürglen, nähe Altdorf (Kanton Uri) in der Schweiz, durchgeführt werden. Nach einigen Jahren der Abstinenz qualifizierte sich wieder eine 4er-Kunstrad-Mannschaft des Radsportvereins Hohenems dafür.

Die Emser 4er-Kunstrad-Mannschaft mit Jonna Müller, Lea Zvokelj, Nora Maté und Julia Gross war bestens vorbereitet. Dafür sorgten die beiden Trainerinnen Elena Mathis und Katrin Feurstein.
Als zweite in der Startaufstellung konnten sie diesen Platz gegenüber der Schweizer Mannschaft souverän verteidigen und holten sich damit verdient die Silbermedaille und somit den Vize-Europameistertitel der Juniorinnen.

„Herzliche Gratulation an die Mannschaft und ihre beiden Trainierinnen. Ein großer Erfolg für die vier Sportlerinnen und den Radsportverein Hohenems“, beglückwünschen Bürgermeister Dieter Egger und Sportstadtrat Markus Klien die erfolgreichen Kunstradlerinnen.

Diese Medaille bedeutet viel Motivation für die jungen Sportlerinnen und ihren beiden Trainerinnen, fleißig weiter zu trainieren, denn die nächste Junioren-EM findet vom 27. bis 28. Mai 2022 in Schaffhausen (Schweiz) statt.

www.rv-hohenems.com