A+
A+
A+
Bürgermeldungen
drucken
Stadtplan
02.11.2021

Heißer Endspurt im Fußball-Herbst

www.vfb-hohenems.at

Alle drei VfB-Kampfmannschaften kämpfen um den Titel mit. Am kommenden Samstag, dem 6. November 2021, kommt es im Herrenriedstadion zum Nightgame-Spektakel.

Es geht ans Eingemachte. Das unangefochtene Spitzenduo der Eliteliga trifft aufeinander: Der VfB Hohenems empfängt um 18.30 Uhr Admira Dornbirn. Der VfB hat sich ein besonderes Spektakel einfallen lassen: Ein Nightgame inklusive Lasershow! Nicht dabei ist leider Johannes Klammer. Der Kapitän verletzte sich beim 2:0-Sieg beim Dornbirner SV schwer und muss den Rest der Hinrunde zusehen. Die Tore erzielten Fabian Pernstich und Nikola Potic.

Der VfB liegt derzeit mit 37 Zählern und zwei Punkten Vorsprung an der Tabellenspitze. Admira Dornbirn hat jedoch ein Spiel weniger. Die zwei Erstplatzierten steigen im Frühjahr in die Regionalliga auf und spielen um die Meisterschaft und den Aufstieg in die zweite Liga. Vier Spieltage vor Schluss hat der VfB bereits sieben Punkte Vorsprung auf Platz drei.

Auf ein Wochenende zum Vergessen blickt das 1b zurück. Die Jungs von Trainer Andreas Von der Thannen mussten sich zu Hause dem FC Doren 0:3 geschlagen geben. In der 1. Landesklasse liegt das 1b jedoch weiterhin auf Rang fünf. Nur drei Punkte trennen die Mannschaft von der Tabellenspitze. Dort rangiert aktuell der FC Schwarzenberg mit 26 Punkten – der nächste Gegner. Am Samstag um 14 Uhr ist Anpfiff in Schwarzenberg.

Drei Punkte holten hingegen die Juniors des VfB Hohenems. Im Heimspiel gegen den FC Beschling erzielten Elias Rapaic (2), Hidayet Kandemir und Marco Nicolussi die Tore zum 4:0-Sieg. Die Juniors stießen damit auf Rang zwei der 5. Landesklasse vor. Sie sind bereits am Freitag wieder im Einsatz. Um 19 Uhr müssen die Juniors beim FC Lustenau 1c ran.

Weitere Informationen unter: www.vfb-hohenems.at