A+
A+
A+
Bürgermeldungen
drucken
Stadtplan
17.11.2021

Erfolgreiche „youngCaritas“-Ausstellung in Hohenems


Eine Woche lang war die Ausstellung „Zuhause in mir“ zu Gast in Hohenems. Gezeigt wurden im Kreativraum in der Marktstraße 8 zehn Portraits von Frauen, die aus ihrer Heimat geflüchtet sind, um hier ein neues Leben zu beginnen.

Es sind Geschichten voller Tragik, Angst und Schmerzen, die gezeigt wurden, aber auch über Liebe, Hoffnung und Neubeginn. Die Ausstellung „Zuhause in mir“ wurde gemeinsam mit dem Kulturreferat der Stadt Hohenems mit einer ganz besonderen Feier eröffnet.

Während Kulturstadträtin Erika Kawasser die Eröffnungsworte sprach, führten Bernd Klisch, Fachbereichsleiter der Caritas-Flüchtlingshilfe, Ingrid Böhler, Fachbereichsleiterin der „PfarrCaritas“ und Sabine Fulterer, Leiterin der „youngCaritas“, sensibel in das Thema Flucht ein und berührten mit persönlichen Geschichten und faktischen Hintergründen zur Ausstellung.

Menschen sensibilisieren

Highlight war an diesem Abend, neben den kunstvollen Portraits der geflüchteten Frauen, die Darbietung von Sänger und Komponist Neal Banerjee.
„Das Thema hat mich zutiefst angesprochen. Es war ein besonderes Erlebnis, mich musikalisch mit dem Thema Flucht zu beschäftigen. Ich freue mich, dass ich mit meiner Musik die Menschen auf einer ganz anderen Ebene für diese Thematik sensibilisieren konnte. Auch künstlerisch fühlte ich mich von dem Projekt sehr angezogen: Wichtiges Thema, neue Texte, freie kreative Hand – für mich war es eine Gelegenheit, mich künstlich einzubringen“, freute sich Neal Banerjee.
Auch Bernd Klisch berührte an diesem Abend mit sehr persönlichen Eindrücken und Einblicken in das Leben von Flüchtlingen und den Problemen, mit welchen die Menschen zu kämpfen haben und rundete gemeinsam mit dem Sänger den Abend stimmungsvoll ab.

Die Ausstellung wurde in Zusammenarbeit mit der Vorarlberger Künstlerin Bianca Tschaikner, Lena Seeberger und Astrid Neumayr (beide Ausstellungskommunikation), konzipiert und gestaltet.

Nähere Informationen zur Arbeit der „youngCaritas“ erhalten Sie bei Sabine Fulterer, E-Mail sabine.fulterer@caritas.at!