A+
A+
A+
Bürgermeldungen
drucken
Stadtplan
01.09.2021

Kooperation ermöglicht private Mietwohnungen mit Serviceleistungen für ältere Menschen


Beim neuen stadtnahen Quartier „Wohnen für Jung und Alt“ in der Diepoldsauer Straße 7 – 11 werden ab November 2021 insgesamt 16 private und 23 gemeinnützige Mietwohnungen bezugsfertig – die Hälfte dieser Wohnungen sind für ältere Menschen und einen künftigen Betreuungsbedarf reserviert.

Die Wohnanlage wird von Raiffeisenimmobilien und der Wohnbauselbsthilfe errichtet. Um bei der Erstvergabe der Mietwohnungen noch berücksichtigt zu werden, müssen sich interessierte Einzelpersonen oder Paare nun rasch bewerben. Interessant sind besonders auch die freien 3-Zimmer-Wohnungen, die vorausschauend im Falle einer nötigen Hilfe durch eine 24-Stunden-Betreuung gut geeignet sind.

Angesprochen sind Menschen, die in ihrem Alltag aufgrund mobiler oder andere Beeinträchtigungen gelegentlich Unterstützung benötigen. Die Stadt Hohenems richtet in der Wohnanlage einen sozialen Stützpunkt für die Mitarbeiterinnen der Service- und Gemeinwesenstelle ein – bei Bewohnern mit Unterstützungsbedarf wird zusätzlich zum Mietvertrag eine Servicevereinbarung abgeschlossen.

Aber auch Menschen ohne Betreuungsbedarf aus der Region können sich gerne bewerben. 

Informationen und Anmeldungen: