A+
A+
A+
Bürgermeldungen
drucken
Stadtplan
01.06.2021

Startschuss zur Umweltwoche: Genussradeln durch die Region amKumma und die Stadt Hohenems


Die Bürgermeister Dieter Egger (Hohenems), Rainer Siegele (Mäder), Markus Giesinger (Altach) und Gerd Hölzl (Koblach) luden am Freitag, dem 28. Mai 2021, zum „Genussradeln“ durch die Gemeinden der Region, gewissermaßen als Auftaktveranstaltung für die Vorarlberger Umweltwoche, ein.

Mit der Aktion „Genussradeln“ möchten Land und Gemeinden dazu beitragen, den Bürgern den Umstieg auf das Fahrrad zu erleichtern. Auf insgesamt zehn Touren im ganzen Land erfahren Gelegenheitsradler und E-Bike-Neulinge, Jugendliche und Senioren auf unterhaltsame und sichere Weise, wo sie die besten Radrouten und wenig befahrene Schleichwege finden und wo potenzielle Gefahren schlummern.

„Wer sich zum ersten Mal nach längerer Zeit auf ein herkömmliches Fahrrad oder ein E-Bike setzt, steht öfter vor kleineren Herausforderungen“, erklärt der Hohenemser Bürgermeister Dieter Egger. „Wie bremse ich sicher mit dem E-Bike? Oder wie verhalte ich mich als Radfahrer im Kreisverkehr?“ Diese und viele andere Fragen versucht die Aktion „Genussradeln“, kompetent begleitet von Radtrainer Lutz Schmelzinger, zu beantworten.

„Wir freuen uns sehr, dass wir nun auch den Bürgern von Altach dieses Angebot machen können“, erklärt Altachs Bürgermeister Markus Giesinger. „Ich hoffe, dass wir so die Lust der Bevölkerung aufs Radfahren weiter steigern können.“

Bürgermeister Rainer Siegele (Mäder) fügt hinzu: „Der Start der Umweltwoche ist der perfekte Anlass, die erste Genussradeltour durch unsere schönen Gemeinden zu unternehmen. Ich bin davon überzeugt, dass die Aktion großes Nachahmungspotenzial hat.“

Das Radfahren findet immer mehr Platz in unserem „Mobilitätsalltag“, betont der Koblacher Bürgermeister Gerd Hölzl: „Gerne unterstütze auch ich diese Aktion, indem ich aktiv an der Runde teilnehme. Sicherlich wird sich der ein oder andere Schleichweg durch die Region auftun.“

Zehn Touren im ganzen Land

Die Initiative „Radfreundlich“ des Landes Vorarlberg bietet zehn Genussradeltouren an, die interessierte Gemeinden unter der E-Mail-Adresse radfreundlich@vorarlberg.at buchen können. Trainer Lutz Schmelzinger vermittelt kleinere Techniktricks und -trainings, kennt die schönsten Streckenabschnitte und zeigt den Teilnehmern die kürzesten, radtauglichsten Wege durch die Gemeinden.

Radfahren ist einfach. Und es macht wesentlich mehr Spaß, wenn man sich auskennt und sich sicher fühlt. Das „Genussradeln“ erhöht auf zwanglose Weise Spaß, Sicherheit und Ortskenntnis im Radverkehr. Und am Ende jeder Tour steht ein gemütlicher gemeinsamer Ausklang.

Fotos: Julian Schmelzinger - AktivZentrum Bregenzerwald/Dominik Heinzle - Marktgemeinde Götzis