A+
A+
A+
Bürgermeldungen
drucken
Stadtplan
31.08.2021

Bahnhof Hohenems erneut ausgezeichnet!

vcoe

Im Jahr 2016 wurde er eröffnet – der neue Hohenemser Bahnhof. Nach dem Sieg beim Bahntest des Verkehrsclubs Österreichs (VCÖ) im Jahr 2017 sorgt die Emser Mobilitätsdrehscheibe erneut für Furore.

Denn dem Verkehrsverbund Vorarlberg (VVV) wurde kürzlich anlässlich des VCÖ-Mobilitätspreises 2021 für das vorbildliche Projekt „VMOBIL-Radboxen: Sichere Garagen für Fahrräder“, die unter anderem auch am Bahnhof Hohenems installiert wurden, gratuliert.

Radkultur in Hohenems

„Als Stadt, in welcher bewusst eine ‚Fahrradkultur‘ gepflegt wird und das Radwegenetz einen kontinuierlichen Ausbau erfährt, ist Hohenems mit dem VMOBIL-Radboxen auch hier ein Vorreiter in Sachen zeitgemäßer Mobilität“, unterstreichen Mobilitätsstadtrat Markus Klien und Bürgermeister Dieter Egger die Bedeutung der Radkultur in Hohenems.

„Wir sehen die Zukunft der Fortbewegung in der Kombination unterschiedlicher, umweltfreundlicher Verkehrsmittel. Deswegen legen wir großen Wert auf eine gute Verzahnung der unterschiedlichen Mobilitätsformen. Bahn, Bus und Rad müssen gut aufeinander abgestimmt sein“, so Mobilitäts-Landesrat Johannes Rauch.

Dementsprechend setzt das Land Vorarlberg weiter auf den kontinuierlichen Ausbau von VMOBIL-Stationen an Knotenpunkten des öffentlichen Verkehrs, wo auch offene Fahrradabstellanlagen und neue VMOBIL-Radboxen sowie VMOBIL-Carsharingautos zur Verfügung stehen. Alle diese Angebote sind einheitlich über die Plattform www.vmobil.at buchbar und können mit der VMOBIL-Card berührungslos zu einem landesweit einheitlichen Tarif genutzt werden.

VMOBIL-Radboxen als vorbildliches Projekt ausgezeichnet

Mit dem Trend zu hochwertigen Fahrrädern und zu Elektro-Fahrrädern wird es auch wichtiger, genügend und hochwertige Abstellmöglichkeiten am Bahnhof zu schaffen. An den Bahnhöfen Hohenems, Lustenau, Lauterach und Rankweil gibt es bereits VMOBIL-Radboxen des Verkehrsverbunds Vorarlberg, weitere Standorte sind geplant. Die Boxen sind mit einem elektronischen Schloss ausgestattet, reservierbar und schützen die Fahrräder vor Diebstahl, Wettereinflüssen und Vandalismus. Sie sind mit einer E-Bike-Lademöglichkeit ausgestattet; Radhelm und Regenbekleidung können ebenso aufbewahrt werden.

Selbst testen und mehr erfahren!

Sie möchten gern mehr erfahren? Dann schauen Sie doch am Samstag, dem 11. September 2021, von 9 bis 13 Uhr bei der Infoveranstaltung am Bahnhof Hohenems vorbei, testen Sie das Carsharing-Angebot und erhalten Sie alle Infos zu den umfassenden, klimaschonenden VMOBIL-Angeboten.

Der VCÖ-Mobilitätspreis Vorarlberg wird vom VCÖ in Kooperation mit dem Land Vorarlberg und den ÖBB durchgeführt und vom Verkehrsverbund Vorarlberg und Rhomberg Bau unterstützt.