A+
A+
A+
Bürgermeldungen
drucken
Stadtplan
16.03.2021

Neues Bewegungsangebot für die Emser Kindergärten


Kürzlich hat die Stadt Hohenems einen neuen Kletterturm für Kinder angeschafft – denn Bewegung im Freien ist das A und O einer gesunden Entwicklung.

„Wir freuen uns sehr, dass dieses neue Angebot auch bei unseren Pädagoginnen auf großen Anklang gestoßen ist. Gemeinsam haben wir uns in der Stadt das Ziel gesetzt, Hohenems zur familienfreundlichsten Stadt des Landes zu entwickeln. Mit diesem tollen Bewegungsangebot gehen wir einen weiteren Schritt in diese Richtung“, erklärt Bürgermeister Dieter Egger.

Ab April wird der Kletterturm für jeweils einen Monat in den großen Hohenemser Kindergärten Markt, Herrenried und Neunteln aufgestellt. Alle anderen Kinderbetreuungseinrichtungen dürfen zu Besuch kommen – natürlich derzeit leider nur jede Gruppe für sich, damit es zu keiner Durchmischung kommt, aufgrund der aktuellen Corona-Regelungen.

32 Kindergartenpädagogen absolvieren derzeit abwechselnd die Einschulung für sicheres Klettern auf dem Werkhofgelände. Die Firma „bergaufbergab“ schult die Teilnehmer fachgerecht im sicheren und spielerischen Umgang mit Kindern beim Klettern am Turm.

Kinder haben einen natürlichen Drang zu klettern. Zudem wird durch die körperliche Belastung, da alle vier Gliedmaßen (Arme und Beine) gleichzeitig in Bewegung sind, die Koordination geschult. Auch die Vorarlberger Kinderärzte schicken Kinder beispielsweise gerne in Kletterhallen, um ihren Bewegungsapparat zu stabilisieren.