A+
A+
A+
Bürgermeldungen
drucken
Stadtplan
27.07.2021

Seniorenprogramm 2021

Vorträge „Pflege im Gespräch“

Validation: Eine Kommunikationsmethode mit verwirrten alten Menschen

  • Vortrag mit DGKP Norbert Schnetzer
  • Montag, 11. Oktober 2021, 19 Uhr, Pfarrsaal St. Karl

Seniorenangebote

Mach mit – Halt Schritt – Bleib fit

Alle, die gerne fit von Kopf bis Fuß bleiben wollen, ihre Selbständigkeit so lange wie möglich erhalten möchten und – die gerne Spaß haben! Über Bewegung das Gedächtnis trainieren, ist eine effektive Methode, die Konzentration und Merkfähigkeit zu steigern.

  • Termine: 14.9.2021 bis 19.10.2021.
  • Die ermäßigten Kurskosten betragen durch die Unterstützung der Stadt Hohenems und der Aktion Demenz 60 Euro.
  • Anmeldung und Information: Isabelle Naumann, E-Mail info@praeventifit.at; Tel. 0664/4502811 oder in der Sozialabteilung Hohenems, Sabine Aberer, Tel. 05576/7101-1221.

Jassnachmittage

  • Ab 7. Juli 2021: Jeden Mittwoch, von 14 bis 18 Uhr, Arbeitervereinsheim
  • Kontakt: Elisabeth Hoch, Tel. 0664/9161710

Singen für Körper, Geist und Seele

  • Jeden Mittwoch ab 14 Uhr, Sutterlütti Ländlemarkt
  • Kontakt: Erika Mathis, Tel. 0664/5268944 – derzeit nicht aktiv!

Gemeinsames Stricken

  • Jeden Freitag, ab 14 Uhr, Sutterlüty Ländlemarkt
  • Kontakt: Erika Mathis, Tel. 0664/5268944

Orientierungsgespräche für Menschen mit Demenz und deren Angehörige

Die Diagnose Demenz stellt Betroffene und deren Angehörige vor viele Fragen. Das Team der Servicestelle für Betreuung und Pflege organisiert ein Gespräch mit einer Expertin oder einem Experten. Das kann Klarheit für die nächsten Schritte schaffen, damit der Alltag zu Hause besser gelingt.

Tagesbetreuung

Den Tag einmal anders erleben – das unterstützen die MOHI-Helferinnen, wenn sie sich um das Wohl der Tagesgäste kümmern. Neben alltäglichen Dingen bleibt Raum für gemeinsame Gespräche, Spiele, Feiern, Gedächtnistraining, Spaziergänge oder einfach nur Geselligkeit. Es wird versucht, den Besuchern so viel Eigenständigkeit wie möglich und so viel Betreuung wie gewünscht wird, anzubieten. Die Tagesbetreuung kann am Montag, Mittwoch und Freitag von 14 bis 18 Uhr in Anspruch genommen werden.

  • Kontakt: Frau Nenning oder Frau Kaindlsdorfer, Tel. 0664/9161710 oder 05576/73277-501

Werkraum für Männer

Arbeiten mit Holz! Unter Anleitung findet jeden Donnerstag, von 14 bis 17 Uhr ein gemeinsames Werken statt.

  • Ort: Senecura Hohenems-Markt.
  • Kontakt: Elke Zerlauth, Tel. 0664/5144741

Musikkuriere

Livemusik genießen im eigenen Garten: Ehrenamtliche „Musikkuriere“ bringen älteren Hohenemserinnen und Hohenemsern Konzerte der besonderen Art dar. Personen, die nicht mehr „gut zu Fuß“ oder anderweitig eingeschränkt sind, kommen mit einem neuen Angebot zu einem ganz privaten kleinen Konzert. Das Angebot ist gratis, die beteiligten Musikkuriere kommen ehrenamtlich, ihr Besuch ist auf drei bis fünf Musikstücke beschränkt.

Radeln ohne Alter

Die Pilotinnen und Piloten des Vereins „zemmhealfa“ laden interessierte Fahrgäste zu einer gemeinsamen Ausfahrt ein – einfach anrufen, Termin vereinbaren und sich auf eine fröhliche Rikschafahrt freuen.

Gemeinsamer Mittagstisch in den Hohenemser Gasthäusern

Eingeladen sind Senioreninnen und Senioren aus Hohenems, die gerne gelegentlich oder regelmäßig in geselliger Atmosphäre mit Anderen Mittagessen möchten. Der Mittagstisch findet zweimal pro Monat in Hohenemser Gasthäusern statt (ausgenommen Juli und August) und wird von freiwilligen Helfern des Vereins zemmhealfa begleitet, bei Bedarf wird auch ein Fahrdienst vermittelt.

  • Donnerstag, 12. August 2021 Gasthaus Hirschen
  • Donnerstag, 2. September 2021 Gasthaus Adler
  • Donnerstag, 16. September 2021 Gasthaus Adler
  • Donnerstag, 7. Oktober 2021 Gasthaus Habsburg
  • Donnerstag, 21. Oktober 2021 Gasthaus Habsburg
  • Donnerstag, 4. November 2021 Cafe Schatz
  • Donnerstag, 18. November 2021 Cafe Schatz
  • Donnerstag, 2. Dezember 2021 Restaurant Casa Mattoni
  • Donnerstag, 16. Dezember 2021 Restaurant Casa Mattoni

Information/Anmeldung: Stadt Hohenems, Seniorenreferat, Tel. 05576/7101-1224 spätestens 2 Tage vor dem gewünschten Mittagstischtermin.

Seniorentaxi

Erleichterung im Alter und Alltag: Seniorinnen und Senioren, welchen aus gesundheitlichen Gründen das Lenken eines eigenen PKWs wie auch die Nutzung von Linienbussen erschwert ist, können eigens für sie vorgesehene Taxibons erwerben. Die beteiligten Taxiunternehmen Mathis und Wüstner befördern die Fahrgäste bei Bedarf mit Einstiegshilfen von Tür zu Tür; die Verwendung von Rollatoren ist möglich.