A+
A+
A+
Bürgermeldungen
drucken
Stadtplan
29.09.2020

TECTUM GmbH: „Diplomierter Flachdach- und Bauwerksabdichter IFB QS“

TECTUM GmbH: „Diplomierter Flachdach- und Bauwerksabdichter IFB QS“

Als erster Betrieb in Vorarlberg hat die TECTUM GmbH am 23. September 2020 das Gütezeichen vom Institut für Flachdachbau und Bauwerksabdichtung (IFB) erhalten.

Die Verleihung fand in der Werkstatt der Firma TECTUM in Hohenems statt.
Teilgenommen haben u. a. Bürgermeister Dieter Egger, Joachim Entner (Spenglerinnung) sowie Vertreter des Baugewerbes (RHOMBERG Bau), des Handels (RHENUS Handels GmbH) sowie die Geschäftsführung und Bauwerksabdichtungstechniker der Firma TECTUM.

In seinem Fachvortrag betonte Wolfgang Hubner die Bedeutung der Bauwerksabdichtung als Schutz für Mensch und Umwelt.  Flachdächer erfüllen jedoch zahlreiche weitere Aufgaben: Sie sind Lebensraum für Mensch und Tiere, eine Plattform für Fluggeräte, Standort für Haustechnik, Energiegewinnung und Kommunikation sowie Retentionsflächen für Niederschlagswasser.

Die wichtigste Maßnahme zur Vermeidung von Schäden ist die Qualifikation der Handwerker. Diese sind neben korrekter Verarbeitung auch zuständig für die Prüfung von Detailplänen und der Untergrundbeschaffenheit, Feststellung der Tiefpunkte und Verlegung im Gefälle, Schutz der Abdichtung und gegebenenfalls Einbau von Inspektionsöffnungen, Wartungen sowie Monitoring. Ebenfalls unterstrich Hubner die Bedeutung der Teamarbeit auf dem Flachdach.

Die Identität der Bauwerksabdichtungstechniker gewinnt erfreulicherweise zunehmend an Bedeutung. Seit eineinhalb Jahren wird dieser Beruf auch als Lehre angeboten. Das IFB bietet zudem österreichweit Erwachsenenbildung bis zum Facharbeiter sowie laufende Fortbildungen an.

Im Rahmen der Veranstaltung wurden Ondrej Cerny und Brahim Telhaoui (beide Firma TECTUM) als erste und bisher einzige Lehrlinge für Bauwerksabdichtungstechnik in Vorarlberg vorgestellt.