A+
A+
A+
Bürgermeldungen
drucken
Stadtplan
04.02.2020

„Ausgezeichneter familienfreundlicher Betrieb“-Gütesiegel verliehen

Foto: Werner Micheli

Am Freitag, dem 31. Jänner 2020, wurde im Messequartier in Dornbirn das Gütesiegel „Ausgezeichneter familienfreundlicher Betrieb“ des Landes Vorarlberg an insgesamt 115 Unternehmen, Einrichtungen und Institutionen überreicht.

Die Prämierung von besonders familienfreundlichen Vorarlberger Betrieben ging in diesem Jahr in bereits zwölfter Auflage über die Bühne. In 83 Fällen handelte es sich um Re-Zertifizierungen. Von den ausgezeichneten Betrieben werden zusammen rund 22.650 Mitarbeitende beschäftigt. Die Prämierung erfolgte in fünf Kategorien: Kleinbetriebe, Mittelbetriebe, Großbetriebe, Non-Profit-Unternehmen sowie öffentlich-rechtliche Unternehmen.

Aus der Stadt Hohenems wurden folgende Betriebe prämiert bzw. re-zertifiziert:

  • TECTUM GmbH,
  • INHAUS Handels GmbH,
  • Versluis Gastronomie GmbH,
  • Büro für Berufsintegrationsprojekte Öhe GmbH,
  • dafür Unternehmens- und Personalberatungs GmbH,
  • Senecura Sozialzentrum Herrenried gGmbH,
  • Senecura Sozialzentrum Hohenems gGmbH,
  • Landeskrankenhaus Hohenems.

Seit dem Start der Initiative vor zwei Jahrzehnten hat die Zahl der Unternehmen, die das Gütesiegel „Ausgezeichneter familienfreundlicher Betrieb“ tragen, kontinuierlich zugenommen. 2014/2015 waren es zum Vergleich gerade einmal 65 Betriebe mit zusammen 13.500 Beschäftigten, die eine Zertifizierung erhalten haben.

Hinter den verliehenen Zertifikaten stehen eine ganze Reihe an vorbildlichen Aktivitäten: Flexible Arbeitszeitmodelle, Maßnahmen rund um die Karenz und den Wiedereinstieg, besondere Väterförderungen, familienfördernde Serviceleistungen bis hin zu einem entsprechenden sprachlichen Umgang mit dem Thema.