A+
A+
A+
Bürgermeldungen
drucken
Stadtplan
31.03.2020

Wichtige Informationen der Stadt Hohenems zu COVID-19 - JEDER kann einen Beitrag leisten!

Beachten Sie bitte laufend die aktuellen Informationen des Landes Vorarlberg und des Bundesministeriums für Soziales zu COVID-19 unter folgenden Links:

 

Land Vorarlberg: www.vorarlberg.at/corona

Sozialministerium: www.sozialministerium.at

Gesundheitsberatung: Tel. 1450, Infos zu Hotlines ebenfalls unter www.vorarlberg.at/corona

Stadt Hohenems: Tel. 05576/7101-1130

Die wichtigsten Infos für Hohenems im Überblick finden Sie als PDF zum Herunterladen unter diesem Link.

Beachten Sie auch weiterhin die empfohlenen Hygienemaßnahmen des Bundes und des Landes (ebenfalls unter obigen Links aufrufbar) und vermeiden Sie allgemein alle Sozialkontakte und damit Übertragungswege, wo möglich.

Wichtige Informationen der Stadt Hohenems zu Covid 19

#emshilftzemma

Neue Maßnahmen der Bundesregierung

Die Bundesregierung hat am Montag, dem 30. März 2020, neue Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus beschlossen. Alle Infos finden Sie unter diesem Link.

Neue digitale Vermarktungsplattform für Hohenemser Unternehmen gestartet

#emshilftzemma ist das Motto der Stunde – und so wird vieles möglich! Das zeigen auch die Emser Händler und Geschäfte eindrücklich: In kürzester Zeit hat die Stadt mit http://hohenems.loja.app einen Online-Marktplatz auf die Beine gestellt, wo Hohenemser Unternehmen ihre Waren trotz Geschäftsschließung über Lieferdienste anbieten können. Alle Infos unter diesem Link.

Sonderöffnungszeiten der Hohenemser Betriebe

Die Hohenemser Geschäftstreibenden haben derzeit teilweise mit Sonderöffnungszeiten geöffnet und bieten zum Teil Lieferservices an. Alle Infos unter diesem Link.

Rathaus

Das Rathaus ist ab sofort geschlossen. Amtsbesuche sind nicht mehr persönlich möglich. Anliegen sind daher bitte telefonisch oder digital abzuwickeln!

Ebenfalls wurde im Rathaus Hohenems eine Hotline bei Fragen zu Covid-19 eingerichtet: Tel. 05576/7101-1130.

Zur Unterstützung der Maßnahmen des Bundes und Landes werden auch in Hohenems umfangreiche Maßnahmen getroffen, um die Verbreitung des COVID-19 Virus einzudämmen.

Dazu gehört die Aufrechterhaltung der wichtigsten öffentlichen Dienstleistungen des Rathauses.

Unsere Telefon-Servicezentrale erreichen Sie unter Tel. 05576/7101-0 – gerne werden Sie in die gewünschte Abteilung weiterverbunden!

E-Mail Anfragen können Sie an E-Mail stadt@hohenems.at richten oder direkt an den gewünschten Ansprechpartner:

Unter den folgenden E-Mail Adressen erreichen Sie die jeweilige Abteilung:

Die Abteilungen sind zu den üblichen Öffnungszeiten erreichbar (Montag bis Donnerstag von 8 bis 12 und 13.30 bis 17 Uhr und freitags von 8 bis 12 Uhr).

Einkaufs- und Bringdienst

Die aktuelle Coronavirus - Pandemie erfordert Einschränkungen aller Personenkontakte. Ältere Menschen und Personen mit chronischen Vorerkrankungen müssen sich ganz besonders gegen diesen COVID-19 Virus schützen.

Die Stadt Hohenems organisiert gemeinsam mit dem Verein zemmhealfa-Emser Seniorenhilfe und zahlreichen, jüngeren Helferinnen und Helfern einen freiwilligen Einkaufs- und Bringdienst für Besorgungen aus den geöffneten Lebensmittelgeschäften, Apotheken/ Drogerien und Tierfutterhandel. Außerdem werden gerne Post- und Behördengänge übernommen. 

Sie erreichen uns Montag – Freitag 9 bis 16 Uhr unter
Tel.  0664/80180-1930 oder E-Mail seniorenhilfe@hohenems.at

Sie möchten sich an-, um- oder abmelden?

Alle Infos hierzu finden Sie unter diesem Link.

Anträge direkt an die zuständigen Stellen

Aufgrund der derzeitigen Lage wird die Gemeinde als Verbindungstelle zu den Behörden umgangen. Wir bitten Sie darum, die Anträge direkt an die entsprechenden Stellen zu schicken. Stempel der Gemeinde wird derzeit nicht benötigt.

Alle Infos hierzu finden Sie unter diesem Link.

Abfallentsorgung

Die Abfallabgabe an Bauhöfen, ASZs, Grünabfallplätzen oder mobilen Sammelstellen wird vorübergehend eingestellt. Keine Einschänkungen bei den Haussammlungen wie Restabfall, Bioabfall, Gelber Sack und Altpapier.
Auch Altglas- und Altmetallbehälter an den Sammelstellen werden geleert.
Wenn Sie keine Gelben Säcke mehr haben, können neutrale und möglichst transparente Müllsäcke aus dem gewöhnlichen Handel verwendet werden. Gelbe Säcke werden montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr sowie freitags von 8 bis 12 Uhr im Werkhof ausgegeben. Dort wurde extra ein "Drive in" eingerichtet. Der Verkauf von Restmüllsäcken bleibt über den Handel gewährleistet.

Auf Keller-, Wohnungs- oder Hausentrümpelungen muss derzeit verzichtet werden.

Die Grünabfallsammlung ab 20. April 2020 wird durchgeführt. Alle Infos unter diesem Link.

Psychologische Dienste und Hotlines als Anlaufstellen für besorgte Menschen

Je länger die Coronakrise dauert, desto mehr kann sie auch zu einer seelischen Belastung werden.

Für Menschen, die in der gegenwärtigen schwierigen Situation mit ihrer Besorgnis und Verunsicherung zu kämpfen haben, gibt es in Vorarlberg eine Reihe von psychologischen Diensten und Hotlines, die mit Rat und Hilfe zur Verfügung stehen. Alle Infos finden Sie unter diesem Link.

Ausgangsbeschränkungen

Nach Mitteilung des Bundeskanzleramtes soll es bundesweit einheitliche Ausgangsbeschränkungen geben.

Grundsätzlich ist das Verlassen des eigenen Wohnsitzes nicht gestattet. Ausnahmen gelten für folgende triftigen Gründe, wenn ein Abstand von mindestens 1 Meter sichergestellt werden kann zu Menschen, die nicht im eigenen Wohnungsverband leben:

  • Berufliche Tätigkeit
  • Besorgungen zur Deckung der notwendigen Grundbedürfnisse des täglichen Lebens (z.B.: Lebensmitteleinkauf, Gang zur Apotheke oder zum Geldautomat, Arztbesuch, medizinische Behandlungen, Therapie, Versorgung von Tieren)
  • Betreuung und Hilfeleistung von unterstützungsbedürftigen Personen
  • Bewegung im Freien alleine oder mit Menschen, die im eigenen Wohnungsverband leben

Diese triftigen Gründe sind im Falle von Kontrollen durch die Organe des öffentlichen Sicherheitsdienstes glaubhaft zu machen.

Stadt richtet Notfonds für Betriebe ein!

Alle Infos unter diesem Link.

Telefondienst 1450 jetzt auch digital möglich

Alle Infos hierzu finden Sie unter diesem Link.

Handlungsempfehlung von Stadtarzt Dr. Guntram Summer und Neuerungen in der hausärztlichen Versorgung

Alle Infos hierzu finden Sie unter diesem Link.

Grenzübergänge geschlossen

Die Grenzübergänge zur Schweiz geschlossen. Pendler- Waren- und Güterverkehr sind ausgenommen.
Personen, die von Italien, Schweiz und Liechtenstein nach Österreich einreisen wollen, müssen ein ärztliches Zeugnis über ihren Gesundheitszustand mit sich führen und vorweisen können. Das ärztliche Zeugnis darf bei der Einreise nicht älter als vier Tage sein.

Zusätzliche werden auch an der Grenze zu Deutschland Corona-Grenzkontrollen - samt Gesundheitschecks - durchgeführt. Informieren Sie sich rechtzeitig.

Das aktuelle Infoblatt zum Grenzübertritt finden Sie unter diesem Link.

Infos für Familien

Alle familienbezogenen Infos zum Corona-Virus finden Sie unter diesem Link.

Alle wichtigen Infos zu Gesetzesanpassungen für Familien bezüglich Kinderbetreuungsgeld, Familienzeitbonus, Mutter-Kind-Pass-Untersuchungen, erhöhte Familienbeihilfe sowie Kinderbetreuung und Sonderbetreuungszeit finden Sie unter diesem Link.

Mehrsprachige Informationen

Der Verein okay.zusammen.leben bietet auf seiner Website auch mehrsprachige Informationen zum Corona-Virus an. Folgen Sie diesem Link.

Alle weiteren Informationen finden Sie unter diesem Link.

Geschlossene städtische Institutionen

Aus Sicherheitsgründen wurden zahlreiche städtische und nichtstädtische Institutionen bis auf weiteres geschlossen.

Dies betrifft:

  • Wochenmarkt am Schlossplatz (donnerstags)
  • Sportanlagen
  • Jugendhäuser
  • Spielplätze
  • Senecura Sozialezentren Hohenems und Herrenried (für Besucher) hohenems.senecura.at
  • Landeskrankenhaus
  • Jüdisches Museum Hohenems (www.jm-hohenems.at)
  • Schuttannen-Gastronomie: Berggasthof und Skiheim Schuttannen (ab Montag, 16.3.)
  • Volkshochschule (www.vhs-hohenems.at)
  • Eltern-Kind-Treff (Infos unter www.gsundinems.at)
  • Purzelbaumgruppen, Katholisches Bildungswerk (Tel. 0676/832405074, www.elternbildung-vorarlberg.at)
  • Connexia-Elternberatung (Tel. 0650/4878749 oder www.eltern.care)
  • Öffentliche Bücherei Hohenems (Ausgeliehene Medien werden verlängert. Für die Dauer der Schließzeit fallen keine Säumnisgebühren an. Sind bereits davor welche angefallen, müssen Sie diese erst bezahlen, wenn die Bibliothek wieder geöffnet hat.)

Schlossberg

Für einen Spaziergang auf den Schlossberg gelten neue Verhaltensregeln. Alle Infos unter diesem Link.

Grillplätze (z. B. am Alten Rhein)

Wir bitten aus gegebenem Anlass und aus Sicherheitsgründen um Verständnis, dass die öffentlichen Grillstellen am Alten Rhein derzeit geschlossen sind und die Forstabteilung der Stadt Hohenems die Grillstellen somit bis auf Weiteres nicht mit Grillholz bestellen wird.

Auch das Anlegen eigener Grillstellen mit Totholz aus dem Auwald ist zu unterlassen. Sobald sich die Lage entspannt hat, können wir uns alle wieder auf ungetrübtes Grillvergnügen freuen – natürlich wie bisher mit der Holzbereitstellung durch die Forstabteilung der Stadt Hohenems.

Besuchsverbot im LKH Hohenems und den Altersheimen

Bitte beachten Sie jeweils die aktuellen Informationen auf www.landeskrankenhaus.at und www.hohenems.senecura.at.
Das Krankenhaus Hohenems wird zum CORONA-Schwerpunktkrankenhaus des Landes – hier sind die Ambulanzen vorübergehend geschlossen.

Betreuungsangebot in den Schulen und Kindergärten

Das Betreuungsangebot bleibt hauptsächlich für systemrelevante Gruppen gewährleistet. Wo möglich wird Heimunterricht und Heimbetreuung empfohlen.
Informationen: bildung@hohenems.at; kindergaerten@hohenems.at

Elternberatung connexia

Da die Elternberatungsstellen bis auf Weiteres geschlossen bleiben, gibt es ab sofort die Möglichkeit einer telefonischen Beratung. Sie erreichen Elternberaterin Ingrid Purin wochentags unter Tel. 0650/4878749.

„Ringareia“ auch am Wochenende offen

Alle Infos finden Sie unter diesem Link.

Neue Regelungen beim öffentlichen Verkehr

Der Busfahrplan wird auch in Hohenems (ab Donnerstag, 19. März 2020) montags bis samstags auf den Samstagsfahrplan umgestellt.

Alle Infos hierzu finden Sie unter diesem Link.

Helfende Hände gesucht

Es werden Personen gesucht, die eine medizinische oder pflegerische Ausbildung mitbringen bzw. solche, die schon einmal im Betreuungs- und Gesundheitswesen gearbeitet haben. Alle Infos und ein entsprechendes Formular finden Sie unter www.vorarlberg.at/helfen oder unter diesem Link.

Diabetes-Hotline

An Diabetes erkrankte Personen können sich seit Montag, dem 23. März 2020, unter der Nummer 0664/4349658 bzw. E-Mail info@selbsthilfe-vorarlberg.at professionell beraten lassen. Alle Infos finden Sie unter diesem Link.

Bundesheer

Das österreichische Bundesheer unterstützt derzeit bei den Grenzkontrollen. Alle Antworten auf die wichtigsten Fragen finden Sie unter diesem Link.

Veranstaltungen

Auch zahlreiche Veranstaltungen, Gottesdienste und Vereinsaktivitäten / Trainings und Lokale wurden seitens der Betreiber und Organisatoren geschlossen - ein recht herzliches Dankeschön an dieser Stelle für die Unterstützung bei der Eindämmung!

Bitte informieren Sie sich jeweils bei Institutionen und Veranstaltern direkt / auf deren Websites, ob die Veranstaltung noch stattfindet oder die jeweilige Institution noch in Betrieb ist.

Der Stadt Hohenems gemeldete, bislang abgesagte Veranstaltungen

  • 1.4.: Vortrag: „Spiritualität in der Kindererziehung“, KIGA Markt
  • 1.4.: Jassnachmittag für Senioren, Arbeitervereinsheim
  • 1.4.: Gemeinsames Singen, Sutterlüty Ländlemarkt
  • 1.4.: Palastführung
  • 1.4.: Vorlesen für Kinder, Öffentliche Bücherei
  • 1.4.: Öffentliche Sprechstunde mit Vizebürgermeister Bernhard Amann
  • 1.4.: Vortrag: „Spiritualität in der Kindererziehung“, KIGA Markt
  • 2.4. Wochenmarkt, Schlossplatz
  • 2.4. Werkraum für Männer, Senecura Markt
  • 2.4. Filmvorführung „Grüningers Fall“, Jüdisches Museum
  • 2.4. Vortrag: Masken der Rebellion, Öffentliche Bücherei
  • 3.4. Gemeinsames Stricken, Sutterlüty
  • 3.4. Ostermärktle, Jüdisches Viertel
  • 3.4. Offene Bühne, ProKonTra
  • 4.4. 3. ASVÖ-Kunstrad-Cup, Radlerhalle
  • 4.4. Schokolade-Führung, Schlosskaffee
  • 6.4. >>Bewegungstreffs, Rheinauen
  • 7.4. Deutschcafé, ProKonTra
  • 7.4. Filmvorführung: „Lang ist der Weg“, Jüdisches Museum
  • 8.4. Jassnachmittag für Senioren, Arbeitervereinsheim
  • 8.4. Gemeinsames Singen, Sutterlüty
  • 8.4. Palastführung
  • 8.4. Vorlesen für Kinder, Öffentliche Bücherei
  • 8.4.: Kinderchor von Vision Afrika
  • 9.4. Wochenmarkt, Schlossplatz
  • 9.4. Werkraum für Männer, Senecura Markt
  • 16.4.: Gregor Seberg: Wunderboi, Löwensaal
  • 18.4.: Guitars in Bars
  • 18.4.: Konzert des Kammerorchesters Arpeggione "Glanz und Gloria", Rittersaal (Ersatztermin: 28.11.2020)
  • 21.4.: Buchvorstellung Wolfram Secco: Weite medidation. Blick in magische Provinzen"
  • 22.4.: Vortrag: Knall auf Fall – ein Sturz – das Ende?
  • 24.4.: Generalversammlung des Kulturkreises
  • 7. - 10.5.: Emsiana

Diese Seite wird laufend aktualisiert!

Aktueller Stand: Dienstag, 31. März 2020, 15 Uhr.

Allegemeine Infos des Roten Kreuzes