A+
A+
A+
Bürgermeldungen
drucken
Stadtplan
22.07.2020

Tolles Blutspendeergebnis in Hohenems

v. l. Lukas Klien, Alexander Zechner, Ehrenkommandant Norbert Rücker, Karin Dreznjak

Am Montag, dem 20. Juli 2020, fand erneut eine Blutspendeaktion in Hohenems statt.

Zahlreich kam die Bevölkerung aus Hohenems, aber auch aus den umliegenden Gemeinden. Es konnten 224 Blutspendebeutel gefüllt werden; 17 Personen mussten leider aufgrund verschiedener Ausschließungsgründe abgewiesen werden. Medizinisch betreut werden mussten diesmal nur zwölf Spender, die nach der Spende Kreislaufprobleme hatten. Die Blutbank Feldkirch mit seinem 13-köpfigen Team und zwei Ärzten begleitete den Ansturm der Bevölkerung in souveräner Manier.

Aufgrund des Coronavirus mussten dieses Mal alle Spender mit Maske kommen. Auch wurde auf die zünftige Jause bei einem gemütlichen Hock nach der Spende verzichtet. Ehrenkommandant Norbert Rücker und die 15 Mitglieder der Hohenemser Rettungsabteilung wussten sich zu helfen und übergaben allen Spendern eine Tasche mit einem Getränk, einem Käse- oder Wurstsemmel und einer Süßigkeit, welche sie mit nach Hause nehmen konnten.

Auffallend bei dieser Blutspendeaktion war, dass sich diesmal neben den „Stammkunden“ auch wieder viele Erstspender an der Aktion beteiligten. Stark vertreten – wie jedes Jahr – waren erneut die Mitglieder des Lauftreffs und des VfB sowie des Kraftsportvereins. Je eine Flasche Sekt und eine Autoapotheke als kleine Anerkennung fürs Blutspenden überreichten Ehrenkommandant Norbert Rücker und Toni Amann als Vertreter der Hohenemser Rettungsabteilung an Alexander Zechner als 99. Spender, Lukas Klien als 100. und Karin Dreznjak als 101. Spenderin.