A+
A+
A+
Bürgermeldungen
drucken
Stadtplan
26.11.2020

Nikolaus 2020 in den Hohenemser Pfarren St. Karl und St. Konrad – Stellungnahme zur aktuellen Entscheidung der Bundesregierung:

Nikolaus

Wie wir alle aus den Medien erfahren haben, hat die Regierung beschlossen, dass es trotz Lockdown und Covid-19-Notmaßnahmenverordnung jetzt möglich ist, dass der Nikolaus zu den Kindern kommt. Dieser Besuch wäre jedoch heuer nur bis zur Haus- und Wohnungstüre möglich!

Trotz dem, dass sich die Situation geändert hat, haben wir uns nach gründlichem Abwägen dazu entschieden, dass der Nikolaus mit seinem Helfer Knecht Ruprecht in den Pfarren St. Karl und St. Konrad erst nächstes Jahr wieder zu den Kindern auf Besuch kommen wird.

Diese Entscheidung wurde, unter anderem, aufgrund folgender Punkte getroffen:

  • Als Nikolaus möchten wir für die Kinder greifbar sein und sie in einem familiären Rahmen besuchen. An der Haus- und Wohnungstüre ist dies, in unseren Augen, nicht möglich bzw. wird dies zu einem unpersönlichen Besuch.
  • Ebenfalls möchten wir dem zuvorkommen, dass der Nikolaus dieses Jahr eventuell als reiner „Geschenksbote“ auftritt.
  • Die Entscheidung der Regierung kommt für uns sehr kurzfristig. Die Vorbereitungen laufen in der Regel bereits seit Wochen, welche jedoch aufgrund des Lockdowns abgesagt wurden. Die Koordination, Einteilung, Organisation der Teams und Haushalte, welche jedes Jahr in beiden Pfarren über 120 Stück sind, lässt sich in der kurzen Zeit, mit der gewohnten Qualität, nicht umsetzen.
  • Da der Nikolaus auch ein alter und verantwortungsbewusster Mann ist, möchte er sich, sein Team, aber auch alle anderen, bestmöglich schützen. Dies ist ebenfalls am besten möglich, wenn er sich für dieses Jahr eine Pause gönnt und nicht von Haushalt zu Haushalt pendelt ;-).

Wir sind überzeugt, dass bereits in vielen Haushalten über alternative Nikolausfeiern, ohne Nikolaus, nachgedacht wurde und diese in einem schönen Rahmen ohne Nikolaus durchgeführt werden.

Sollte es noch Ideen für Alternativen, Tipps und Anregungen zu einer Nikolausfeier ohne Nikolausbesuch benötigen, finden Sie diese unter folgenden Links der Diözese Feldkirch: 

Spenden werden dennoch benötigt!

Weiterhin möchten wir darauf aufmerksam machen, dass auch wenn der Nikolaus heuer persönlich keine Spenden für hilfsbedürftige Familien in Hohenems sammeln kann, diese Spenden trotzdem weiterhin benötigt werden.

Sollten Sie uns bzw. die Familien mit einer Spende unterstützen wollen, können Sie diese direkt

  • auf das Konto AT30 3743 8000 0004 9080 der Pfarre St. Karl oder
  • auf das Konto AT23 3743 8000 0105 1507 der Pfarre St. Konrad

überweisen, oder auch bei den jeweiligen Pfarrbüros, mit dem Hinweis „Nikolausspende“ abgeben bzw. einwerfen.

Für Ihre Spende, bereits im Vorhinein, ein herzliches Dankeschön.

Ebenfalls ein herzliches Dankeschön fürs Verständnis und wir freuen uns, wenn wir die Kinder hoffentlich nächstes Jahr wieder besuchen dürfen. Wir wünschen allen ein schönes Nikolausfest und eine besinnliche Adventszeit!

Die Nikolausteams der Pfarren St. Karl und St Konrad