A+
A+
A+
Bürgermeldungen
drucken
Stadtplan
24.03.2020

Öffentlicher Verkehr in Vorarlberg bleibt weiterhin aufrecht

Bahnhof

Aufgrund der momentanen Ausnahmesituation wird es im Bus- und Bahnverkehr zu weiteren Einschränkungen kommen.

Seit Montag, dem 23. März 2020, fährt die Bahnlinie S1 (Lindau – Bludenz) im Halbstundentakt und die Regionalexpress-Züge (REX) nur mehr zu Randzeiten am frühen Morgen zwischen 6 und 8 Uhr sowie am Abend zwischen 15 und 19 Uhr.

Die einzige Ausnahme sind die Zu- und Abbringer zum und vom Railjet, wobei auch die ÖBB den Reisezugverkehr zunehmend ausdünnt. Bitte beachten Sie hier die Fahrpläne auf www.oebb.at.

Der Busverkehr wurde bereits am Donnerstag, dem 19. März 2020, in den meisten Regionen Vorarlbergs von Montag bis Samstag auf den Samstagsfahrplan umgestellt und endet zwischen 19 und 21 Uhr.

„Diese Fahrplan-Änderungen sind bis auf Weiteres gültig. Die Fahrplan-Aushänge an den Haltestellen sind nicht mehr aktuell. Wir bitten daher alle Fahrgäste, die Fahrpläne online über www.vmobil.at oder über die Fahrplan-App ‚CleVVVer mobil‘ abzufragen,“ erklären die Geschäftsführer der Gemeindeverbände und des Verkehrsverbundes.

Änderungen in Hohenems

  • Der Busverkehr wird auf den Samstagsfahrplan umgestellt und meist um eine bis zwei Stunden vorverlegt. 
  • Die Wanderbuslinie in Richtung Schuttannen ist bis auf Weiteres ab Emsreute eingestellt – ebenso wie die Linie 303 in die Schweiz.
  • Der Sonntagsfahrplan wird beibehalten. 
  • Der letzte Kurs (Mo – So) wird um 20 Uhr geführt.

Alle Infos zu den aktuellen Fahrplänen auf www.vmobil.at

Alle weiteren hohenems-spezifischen Infos finden Sie unter diesem Link.